Rundblick 14.06.2014

Volkslauf in Spich

Um eine Volkslaufveranstaltung optimal durchführen zu können bedarf es einer effektiven Organisation. Die Erfahrungen aus vielen Jahren schlagen sich in einer solchen Organisation nieder. So wurde unsere Veranstaltung in 14 Bereiche aufgeteilt für die jeweils ein Bereichsleiter verantwortlich ist. Der Bereichsleiter kümmert sich um Personal, Material und Einsatzzeiten. Beim Lauftreff Spich besteht die Organisation aus Organisationsleiter Heiner Küpper, Thomas Brieger, Ralph Servais, Petra Servais, Anja Wilhelm, Elmar Dietzler, Horst Haas, Werner Bernschein, Peter Rabe, Alex Gross, Gerda Rector, Patrick Servais, Mathilde Küpper und Bernd Vohs. In drei Vorbesprechungen ab Februar werden die Organisationsteilnehmer immer auf den neuesten Stand gebracht. Aufgaben werden verteilt, Absprachen getroffen und weitere Überlegungen angestellt, damit auch letztendlich alles reibungslos klappt.In den nun 22 Jahren in denen wir einen Volkslauf veranstalten hat sich natürlich eine Menge Routine angesammelt die die Organisation leichter macht. Trotzdem ist es eine gewaltige Aufgabe rund 80 Helferinnen und Helfer zu finden und zu motivieren. Aber die Lauftreffteilnehmer die sich bereitfinden zu helfen sind mit Feuereifer bei der Sache. Jede/r ist bemüht an dem ihm zugewiesenen Posten das Optimale zu geben. Darum ist unser Lauf auch in der Szenen so beliebt, weil jeder Teilnehmer weiß, das bei uns mit viel Herz die Betreuung durchgeführt wird. 

 

Der Keufelskopf Ultra-Trail

Einen besonderen Lauf gibt es im Pfälzischen Reichweiler, den Keufelskopf Ultra-Trail über 85 km mit 3.900 Höhenmetern. Für den 1. FC Spich war dort Sarah Siegmund am Start, die aber sich mit der Hälfte der Strecke begnügte. 45 km mit 1.900 Höhenmetern waren für sarah an diesem Pfingstwochenende genug. 7.14 Std. benötigte sie dafür und belegte damit den 6. Platz in der Frauengesamtwertung und den 1. Platz in ihrer Altersklasse.

Rundblick 07.06.2014

Lauftreff aktiv

Beim 11. Galeria Nachtlauf über 10 km am Mittwoch 28. Mai waren auch Teilnehmer des 1. FC Spich am Start. Der Start erfolgte um 21.15 Uhr am Tanzbrunner. 2 x mußte eine Runde von 5 km absolviert werden, die über die Hohenzollernbrücke auf die andere Rheinseite und über die Deutzer Brücke wieder zurück zum Tanzbrunnen führte. Ein erlebnisreicher Lauf mit immer wieder faszinierenden Blicken auf den hellerleuchteten Dom und die Kölner Altstadt. Die Ergebnisse unserer Teilnehmer/innen: Ralf Natzheim kam in 43.35 Min. ins Ziel, Torsten Schulz lief 50.13 Min., Sarah Siegmund lief nach einer längeren Pause zum ersten mal wieder diese 10 km und war mit ihrer Zeit von 50.26 Min. mehr als zufrieden. Klaus Lindner lief 58.44 Min. und Monika Dittmann-Girndt           69.10 Min.

Am 25. Mai waren ebenfalls zwei Teilnehmer beim Walking auf der Landesgartenschau in Zülpich am Start. Auf der vom WDR 4 ausgerichteten Veranstaltung kamen auf der 14 km langen Strecke Dr. Martin und Christine Hilbers nach 2.13.56 Std. ins Ziel

 

Volkslauf in Spich

Ende des Monats, am 28. Juni findet traditionell der bereits 22. Spicher Zehner statt. Mitmachen kann hier jeder, der einmal an einem Volkslauf teilnehmen möchte. Für Einsteiger ist der 5 km Jedermannlauf gedacht bei dem eine Runde im Spicher Wald zu absolvieren ist. Der Bambini- und Schülerlauf erfreut sich Jahr für Jahr großer Beliebtheit. Hier können selbst die Kleinsten schon einmal in einen Lauf hinein schnuppern. Diese Veranstaltung ist ein Event für die ganze Familie.

Rundblick 24.05.2014

Strongman-Run auf dem Nürburgring

Beim weltgrößten Hindernislauf, dem Fisherman-Friends Strongman-Run, auf und um den

Nürburgring waren auch zwei Teilnehmer des 1. FC Spich am Start. Über eine Distanz von 24 km mit 1.300 Höhenmetern und 34 imposanten Hindernissen starteten rund 12.000 Teilnehmer. Bei Nieselregen und Temperaturen von 10 Grad waren vor allem die Wasserhindernisse eine echte und große Herausforderung. Frank Winheller, der schon mehrmals solche ausgefallenen Rennen bestritt und Sonja Henrici die erstmals an einem solchen Event teilnahm liefen gemeinsam und bewältigten aucu die Hindernisse gemeinschaftlich. Nach 3.21.12 Std. kamen beide auch gemeinsam ins Ziel, zwar erschöpft aber doch stolz auf diese Leistung.

 

 

Halbmarathon am Otto-Maigler-See

Auch beim Halbmarathon "Rund um den Otto-Maigler-See" war der 1. FC Spich vertreten.

Hier kam Katrin Stauch in 2.22.30 Std. ins Ziel. Sandra Kolling und Anja Wilhelm liefen gemeinsam und erreichten 2.24.33 Std. Stefan Kolling erzielte 2.21.57 Std. Ausgezeichnet die Zeit von Elmar Dietzler, der für diese Strecke 1.53.11 Std. benötigte.

Beim Gutenberg Marathon in Mainz lief Rainer Hötzschold den Halbmarathon und kam in 1.35.09 Std. ins Ziel.

Ulli Sudmeyer erziehlte in seinem ersten Halbmarathon 2.22.21 Std.

 

Kreismeisterschaft über 10 km Straßenlauf  

Beim 21. Melpomene Straßenlauf der in Bonn-Lengsdorf stattfindet und ausschließlich durch den Kottenforst führt, wurde gleichzeitig die 10 km-Meisterschaft des Kreises Bonn/Rhein-Sieg ausgetragen. Hier siegten bei den Männern Cristian Gemke und bei den Frauen Marlen Günther, beide von der LAZ Puma. Die Siegerehrung nahm LT-Leiter Heiner Küpper vom 1. FC Spich in seiner Eigenschaft als Kreisbreitensportwart  vor und zeichnete die beiden Sieger mit einer Urkunde und Plakette aus.

Rundblick 17.05.2014

Lauftreff aktiv

Auch am zweiten Maiwochenende waren Teilnehmer des 1. FC Spich aktiv. Beim 27. Lohmarer Volkslauf startete Monika Dittmann-Girndt über 6,5 km und belegte dort mit 45.42 Min. Platz 1 in der W60. Über 14,1 km startete Ralf Natzheim und kam in 1.02.16 Std. ins Ziel. Sven Hauptmann erreichte 1.22.46 Std. und Georg Kremb siegte in der M70 in 1.05.58 Std.

Bei der gleichen Veranstaltung ehrte Heiner Küpper in seiner Eigenschaft als Kreis- Breitensport- und Lauftreffwart im Namen des LVN den Lauftreff Lohmar für sein 30-jähriges Bestehen und überreichte dem LT-Leiter Harry Bertschat Urkunde und Wimpel.

Auch beim Halbmarathon "Rund um den Otto-Maigler-See" war der 1. FC Spich vertreten.

Hier kam Katrin Stauch in 2.22.30 Std. ins Ziel. Sandra Kolling und Anja Wilhelm liefen gemeinsam und erreichten 2.24.33 Std. Stefan Kolling erzielte 2.21.57 Std. Ausgezeichnet die Zeit von Elmar Dietzler, der für diese Strecke 1.53.11 Std. benötigte.

Beim Gutenberg Marathon in Mainz lief Rainer Hötzschold den Halbmarathon und kam in 1.35.09 Std. ins Ziel.

Rundblick 10.05.2014

Lauftreff aktiv

Auch am 1. Mai war Einico Franz sportlich aktiv. Beim Lohner’s Vulkan-Halbmarathon in Mendig (Eifel) startete er auf der Halbmarathondistanz. Nach 21,1 km erreichte er auf der anspruchsvollen Strecke (über 400 Höhenmeter galt es zu überwinden) Platz 3 in der AK 35 in der Zeit von 1:37:22 Std. Seine Tochter Caroline startete über 500m und belegte in der AK U8 in 2.13 Min. Platz 2 von 31 Starterinnen.

 

Maiwanderung mit der Turnabteilung

An der diesjährigen Maiwanderung der Turnabteilung nahmen auch zahlreiche Teilnehmer/innen der Lauftreffabteilung teil. Bei herrlichem Wanderwetter bewunderten wir wieder einmal die Schönheiten der Wahner Heide. Vor allem der in voller Blüte stehenden Ginster begeisterte die zahlreichen Wanderer.

 

Mittelrheinlauf in Alfter

Beim traditionellen 40, Mittelrheinlauf in Alfter war auch der 1. FC Spich vertreten. Über 10 km lief Monika Dittmann-Girndt und erreichte mit 65.40 Min. das Ziel und belegte damit Platz 1 in der AK W60. Klaus Lindner lief 57.29 Min. und belegte damit Platz 3 in der AK M55.

Rundblick 03.05.2014

Trimm-Trab ins Grüne beim Lauftreff Spich

Die jährliche Trimmeröffnungsveranstaltung des DLV, der "Trimm-Trab ins Grüne", stand in diesem Jahr unter keinem guten Stern. Anhaltender, zum Teil heftiger Regen in der Stunde vor dem Beginn der Veranstaltung hielt doch viele Teilnehmer diesmal ab an diesem Event des Lauftreffs teilzunehmen. So konnte Lauftreffleiter Heiner Küpper statt der erhofften 100 Teilnehmern nur ca. 40 begrüßen, die sich aber bei nachlassendem Regen frohgemut auf die verschieden langen Lauf- und Walkingstrecken machten. In der Zwischenzeit sorgten viele fleißige Hände dafür 160 halbe Brötchen mit Butter zu beschmieren und mit Käse oder Wurst zu belegen. Auch mitgebrachte Kuchen standen bereit. Dankenswerterweise konnten wir unser anschließendes gemütliches Beisammensein im Clubheim durchführen das uns unser Vereinswirt Danny zur Verfügung stellte. So konnten wir die Zurückkehrenden mit Kaffee und Kuchen, belegten Brötchen, mit Freibier und anderen Getränken versorgen. Es wurde doch noch richtig gemütlich. Das stellte auch unser neuer 1. Vorsitzender Uwe Zimmermann fest, der der Einladung von LT-Leiter Heiner Küpper gerne gefolgt war und sich in diesem Kreis auch richtig wohl fühlte. So endete dieses Event des Lauftreffs doch noch zufriedenstellend und ganz im Geiste des Lauftreffs.

 

Lauftreff aktiv

Beim Düsseldorf-Marathon waren auch wieder Spicher am Start. Bei heftigem Regen kam Sonja Henrici mit 4.15,11 Std. auf eine neue Bestzeit. Auch Frank Winheller konnte seine bisherige Bestzeit um über 7 Minuten steigern und blieb mit 3.58.13 Std. zum ersten Mal unter der magischen 4-Stunden-Grenze. Patricia Hey lief in einer Marathon-Staffel wobei sie gleich 2 Teilabschnitte mit insgesamt 21,1 km absolvierte. Ihre Zeit für diese Distanz, ausgezeichnete 1.49.40 Std.

Rundblick 26.04.2014

Lauftreff aktiv

Beim 27. Frühlingsklassiker des LSV Porz in Zündorf waren auch einige Teilnehmer des 1. FC Spich am Start. Beim 10 km-Lauf kam Torsten Schulz als 15. in der AK M 45 in 49.39 Min. ins Ziel. Thomas Brieger wurde 7. in der AK M55 in 51.53 Min. F+ür beide war es eine diesjährige Bestzeit.

Über 10 Meilen, was einer Distanz von 16,1 km entspricht, wurde Sven Hauptmann 3. in der AK M30 in einer Zeit von 1.29.31 Std. Einico Franz kam als 10. insgesamt und als 1. in der AK 35 in ausgezeichneten 1.10.42 Std. ins Ziel.

Bei frühlingshaften Temperaturen startete Einico Franz beim 40. Osterlauf in Ruppichteroth und kam auf der nicht ganz einfach zu laufenden Strecke in 1.37.20 Std. ins Ziel und belegte damit Platz 2. in der AK 35.

 

 

 

 

Rundblick 19.04.2014

Osterüberraschung beim Lauftreff

Eigentlich ist es ja keine Überraschung mehr. Schon seit fast 30 Jahren werden in der Osterwoche beim Lauftreff Spich buntgefärbte Ostereier verschenkt. Aber damals wie auch heute noch findet diese kleine Geste der Lauftreffleitung großen Anklang. So war es auch in dieser Woche, wo montags und mittwochs morgens nach der Lauftreffzeit diese kleine Überraschung angeboten wurde

 

Bonn-Marathon

Im Trubel der Ereignisse rund um den Bonn-Marathon sind uns zwei Ergebnisse durch gegangen. So lief Sonja Henrici beim Halbmarathon 1.56.37 Std. und Iris Baus kam nach einer langen Wettkampf-Pause auf 2.26.46 Std.

 

Spargel beim Lauftreff

Zur Spargelzeit wird beim Lauftreff Spich für einige Wochen nach der sportlichen Betätigung frischer Spargel angeboten, der sich Jahr für Jahr großer Beliebtheit erfreut.

 

Trimm-Trab ins Grüne

Noch einmal der Hinweis auf die diesjährige Trimmeröffnung, den "Trimm-Trab ins Grüne" der beim Lauftreff am Donnerstag, 24. April 2014 durchgeführt wird. Hier treffen wir uns entgegen der üblichen Treffzeit bereits um 18 Uhr am Grillplatz des Clubheimes um in den gewohnten unterschiedlichen Gruppen eine Stunde zu laufen oder zu walken. Mitmachen kann jeder der einmal in die Abteilung Lauftreff hinein schnuppern möchte. Anschließend gibt es bei einem gemütlichen Plausch kostenlos belegte Brötchen sowie Kaffee und Kuchen. Auch Freibier und nichtalkoholische Getränke werden angeboten. Einfach einmal hinkommen und mitmachen.

Rundblick 12.04.2014

Lauftreff im Frühling

Das anhaltend schöne Frühlingswetter mit angenehmen Temperaturen lockt nun wieder viele ins Freie, denen die dunkle Winterzeit die Bewegung beim Lauftreff nicht so zusagt. So ist die Beteiligung an den Lauftrefftagen wieder sprunghaft angestiegen und wir registrieren mit Freude diese Entwicklung. Immer noch kann jede/r der einmal in einer Gruppe laufen oder walken (auch Nordic walken) möchte sich dem Lauftreff anschließen. Die Teilnahme ist kostenlos. In mehreren unterschiedlichen Gruppen findet jede/r eine für ihn passende Gruppe. Die Lauftreffzeiten sind montags und donnerstags um 18.30 Uhr und mittwochs morgens um 9.30 Uhr. Treffpunkt ist der Parkplatz am Spicher Waldstadion.

 

Trimm-Trab ins Grüne

Am Donnerstag, 24. April 2014 findet der jährliche Trimm-Trab ins Grüne statt. Wie jedes Jahr treffen wir uns dann schon um 18 Uhr um in verschiedenen Gruppen eine Stunde Sport zu treiben. Das ist auch die Gelegenheit für diejenigen, die sich bisher nicht getraut haben am Lauftreff teilzunehmen, einmal in diese Gruppierung hinein zu schnuppern. Nach der sportlichen Betätigung gibt es belegte Brötchen, Kaffee und Kuchen und Getränke aller Art. Wir würden uns freuen, wenn viele dieses Angebot der Abteilung Lauftreff einmal annehmen würden.

 

Bonn-Marathon

Der diesjährige Bonn-Marathon fand bei idealen Verhältnissen statt. Auf der Marathon-Strecke lief Rainer Hötzschold 3.55.45 Std. Beim HM waren gleich 8 Teilnehmer des 1. FC Spich am Start. Ausgezeichnet die Zeit von Patrizia Hey die die Strecke in 1. 43.50 Std. bewältigte. Klaudia Bohl lief 2.06.39 Std. und Birgit Meyer-Henneberger 1.55.09 Std. Nicht zu schlagen war wieder einmal Georg Kremb der in1.37.49 Std. die AK M70 beherrschte und den ersten Platz belegte. Hervorragend auch die Zeit von Ralf Natzheim der 1.33.24 Std. benötigte. Peter Rabe kam in 1.50.28 Std. ins Ziel und belegte damit Platz 10 in der M65. Frank Winheller lief 1.48.24 und Alex Seichter 2.01.54 Std.

 

Rundblick 29.03.2014

Nachlese zur Winterserie

Elf Termine, vom 1. November 2013 bis zum 16. März 2014 umfaßte die Winterserie. An fast allen Terminen nahmen immer ca. 90 Teilnehmer teil. Das Wetter war bei dieser Winterserie immer fast optimal. 2 oder 3 mal war ein Regenschauer an einem der Sonntagmorgen zu auch vermerken. Aber ansonsten war alles optimal. 180 Teilnehmerinnen und Teilnehmer insgesamt nahmen an dieser Serie teil. Von nah und fern kamen die Sportler um an dieser internen Winterserie teilzunehmen. Überschwänglich wurde die angenehme, ja familiäre Atmosphäre gelobt und viele bedauerten, daß sie zu Ende war. Aber Lauftreffleiter Heiner Küpper konnte alle trösten mit der Bemerkung: "Die 24. interne Winterserie des Lauftreffs beginnt am 1. November 2014." So informiert wurden alle beim Abschlußfest in die Sommersaison verabschiedet. In einer internen Statistik konnte LT-Leiter Heiner festhalten: 11 Teilnehmer nahmen an allen Veranstaltungstagen teil, 13 weitere fehlten nur einmal und weitere 13 fehlten nur zweimal. Die 11 Teilnehmer die an allen Terminen da waren, waren im Laufbereich Hüsniye Emre, Lukas Kisteneich, H. Küpper, Frank Pacholke, Hans-Werner Quadt und bei den Walkern Inge Beil, Brigitte Hölper, Hanne Joester, S. Labrador, Hedi Mertens und Angelika Röhrig. Diesen elf Teilnehmer spendet die Organisationsleitung ein besonderes Lob aber auch allen anderen die an dieser Serie teilgenommen haben gilt der Dank von Lauftreffleiter Heiner Küpper.

Rundblick 22.03.2014

Abschluß der Winterserie beim Lauftreff

Auch der letzte Tag der 23. internen Winterserie des Lauftreff Spich war bei weiterhin frühlingshaften Temperaturen überaus erfolgreich. Bei der sportlichen Betätigung auf den verschieden langen Lauf- und Walkingstrecken war mit 88 Teilnehmern die Beteiligung wieder mehr als zufrieden stellend. Nach der sportlichen Betätigung trafen sich die Teilnehmer und weitere Gäste des Lauftreffs im Jugendraum des Clubheimes des 1. FC Spich zu einem Abschlußfest. Bei einer Erbsensuppe, bei vielen mitgebrachten Salaten und Kuchen, bei Freibier, Kaffee und sonstigen nichtalkoholischen Getränken wurden noch einige Stunden verbracht. Lauftreffleiter Heiner Küpper bedankte sich bei allen die an dieser Winterserie teilgenommen haben und damit auch diese Serie wieder zu einem großen Erfolg machten. Mit der Unterstützung von Petra Servais wurden die Urkunden ausgeteilt. Jeder der mindestens 4 x teilgenommen hat bekam die Urkunde und zusätzlich ein Los für eine kleine Verlosung. Diese wurde von Heiner mit Unterstützung von Petra und Anja Wilhelm durchgeführt. Bei der Verabschiedung der Gäste dankten viele dem Organisator für seine unermüdlichen Einsatz und für die freundliche Atmosphäre die bei dieser Serie herrscht. Mit dem Hinweis: Die nächste, die 24 Winterserie, beginnt am 1. November 2014 endete dieses Abschlußfest.

 

Verlegung des Lauftreffs

Ab Montag, 24. März treffen wir uns wieder am Parkplatz am Waldstadion um dann die Natur im Spicher Wald und in der Wahnerheide hautnah zu erleben. Die Lauftreffzeiten bleiben wie bisher montags und donnerstags um 18.30 Uhr sowie mittwoch morgens um 9.30 Uhr.

 

Lauftreff aktiv

Beim 35. Volkslauf "Rund & im Forstbotanischen Garten" in Rodenkirchen waren auch zwei Teilnehmer des Lauftreffs am Start. Torsten Schulz erreichte dabei eine Zeit von 51.14 Min über die 10 km und Thomas Brieger kam in 54.00 Min. als 5. seiner AK ins Ziel.

Rundblick 15.03.2014

Jahreshauptversammlung bei der Abteilung Lauftreff

Die JHV der Abteilung Lauftreff verlief wie immer in harmonischer, familiärer Atmosphäre. Lauftreffleiter Heiner Küpper begrüßte die zahlreichen Teilnehmer, darunter auch den Geschäftsführer des 1. FC Spich Gerd Stroß. Nach dem Bericht der LT-Leitung nahmen die Teilnehmer mit Zufriedenheit auch den Kassenbericht von Anja Wilhelm entgegen der durch den Bericht der Kassenprüfer ergänzt wurde. Dann übernahm Hanno Rheineck als Versammlungsleiter den Vorsitz. Nach der Entlastung des Vorstandes stand die Wahl des Abteilungsleiters an. Hier wurde einstimmig Heiner Küpper wiedergewählt. Die dann anstehenden Wahlen der weiteren Vorstandsmitglieder brachten folgendes einstimmiges Ergebnis: Stellvertreter Thomas Brieger und Elmar Dietzler, Laufwartin wurde in einer Neuwahl Gabi Zmarzly. Walkingwartin Petra Servais und als Stellvertreterin Angelika Röhrig, Kassenwartin Anja Wilhelm. Als Kassenprüfer wurden Sandra Kolling Uli Sudmeyer und Jürgen Zmarzly gewählt. LT-Leiter Heiner Küpper bedankte sich für das Vertrauen das ihm die LT-Teilnehmer seit nunmehr 22 Jahren entgegenbringen. Nach einigen Informationen zu Lauftreff relevanten Themen schloß dei Versammlung.

 

Verlegung des Lauftreffs

Ab Montag, 24. März 2014 verlegt der Lauftreff wieder seinen Treffpunkt zum Parkplatz am Waldstadion. Die Lauftreffzeiten bleiben wie bisher montags und donnerstags um 18.80 Uhr.

Der Mittwochmorgen-Lauftreff trifft sich unverändert um 9.30 Uhr.

 

Lauftreff aktiv

Bei der 30. Winterserie des LSV Porz belegte beim 3. Lauf dieser Serie Sven Hauptmann mit 52.33 Min. einen guten 10. Platz in seiner AK und sicherte sich damit den Gesamtsieg in der AK 30.

 

Rundblick 08.03.2014

23. Winterserie beim Lauftreff

Wieder war es, nachdem die Morgenkühle gewichen war, ein Sonntagmorgen mit fast frühlingshaften Temperaturen. Und obwohl es Karnevalssonntag war, war dei Beteiligung sehr zur Freude von Lauftreffleiter Heiner Küpper mit über 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmern überaus erfreulich.

 

Abschlußfest der Winterserie

Am 16. März 2014 endet die 23. interne Winterreise beim Lauftreff Spich.  Bevor das Abschlußfest beginnt können alle Teilnehmer noch einmal die verschieden langen Strecken in Angriff nehmen. Ab 7.30 Uhr fällt der letzte "Startschuß". Bis 10.15 Uhr sollten alle Läufer/innen und Walker/innen wieder zurück sein denn ab 10.30 Uhr beginnt das Abschlußfest der Winterserie. Die hoffentlich zahlreichen Gäste werden mit einer Erbsensuppe mit Wurst, mit Kölsch vom Faß und mit diversen nichtalkoholischen Getränken kostenlos bewirtet. Wenn der Eine oder Andere dazu noch einen Salat oder Ähnliches mitbringt, dann steht einem harmonischen Verlauf des Abschlußfestes nichts im Wege Wer 4 mal oder mehr an der Winterserie teilgenommen hat der kann bei einer kleinen Tombola auch noch etwas gewinnen. Als Preise stehen 6 Gutscheinbücher und einige Sachpreise zur Verfügung. Auch die namentlichen Urkunden mit Teilnahmeanzahl und km-Leistung werden ausgegeben.

Rundblick 01.03.2014

Winterserie auch an Karnevalssonntag

Wer sich für die restlichen Karnevalstage noch einmal zusätzliche Kondition holen will, dem bietet der Lauftreff Spich am Karnevalssonntag die Gelegenheit sich bei der Winterserie sportlich zu betätigen. Ab 7.30 Uhr bis 10 Uhr kann gestartet werden. Zielschluß ist wie immer um 11.15 Uhr. Es gibt zum Schluß zwar kein Karnevalsbier aber dafür den von allen hoch gelobten Tee unseres Lauftreffleiters Heiner Küpper. Also einfach hinkommen und  

mitmachen.

 

Lauftreff aktiv

Bei der 30 Winterserie des LSV Porz waren auch wieder zwei Teilnehmer des Lauftreffs am Start. Sven Hauptmann lief über 10 km 54.15 Min. und belegte damit Platz 5 in der AK35. Einiko Franz startete über 15 km und belegte dort mit 1.06.40 Std. Platz 10 in der AK 35.

 

Rundblick 22.02.2014

Winterserie beim Lauftreff Spich

Obwohl es am frühen Sonntagmorgen am 16.02. immer wieder zu leichten Regenschauern kam, war die Beteiligung bei der 23. interne Winterserie des Lauftreffs mit 90 Teilnehmern wieder überaus zufrieden stellend.

Auch die Temperaturen zu so früher Stunde waren durchaus annehmbar. Nur die zum Teil matschigen und nassen Waldwege trübten etwas die Freude.

Lauftreffleiter Heiner Küpper war auch an diesem Sonntag mit der Beteiligung und auch mit der immer wieder hervorragenden Stimmung zufrieden.

 

Der nächste Veranstaltungstag, der schon dann 10. Termin unserer Winterserie findet Karnevalssonntag am 02.03. statt. Natürlich sind alle wieder auch an diesem Tag herzlich willkommen.

 

 

Jahreshauptversammlung der Abteilung Lauftreff

Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Abteilung Lauftreff findet wie schon angekündigt am Dienstag. 11. März um 18.30 Uhr im Clubheim des 1. FC Spich statt. Die Tagesordnung ist in unserem Infokasten ausgehangen und wird per Handzettel an den Lauftrefftagen verteilt. Da in diesem Jahr komplette Wahlen des Abteilungsvorstandes anstehen bitten wir um eine rege Beteiligung.

 

 

Rundblick 08.02.2014

Winterserie beim Lauftreff Spich

Ein Wintertag wie er nicht schöner hätte sein können. Während in vielen Gegenden Deutschland strenger Winter herrscht, ist hier bei uns im Rheinland schon ein Hauch Frühling zu spüren. So war es auch wieder am 8. Tag unserer Winterserie am Sonntag dem 2. Februar. Nachdem die letzte Dunkelheit am Sonntagmorgen gewichen war erstrahlte der Tag in einem herrlichen Sonnenlicht. Auch die Temperatur war ausgesprochen freundlich, zwar etwas kühl aber klar und mit 7 bis 8 Grad durchaus angenehm. So waren die wiederum 93 Teilnehmer der Winterserie restlos begeistert von diesem Erlebnis in der freien Natur. Die Strecken durch den Spicher Wald oder bei längeren Strecken dann am Leyenweiher und an der Agger vorbei waren wirklich ein Erlebnis der besonderen Art. So früh an einem Sonntagmorgen sind außer sporttreibenden Menschen kaum Andere unterwegs. Bei den zahlreichen Läufer/innen und Walker/innen ist mit dem Labrador Sam seit drei Jahren regelmäßig auch ein Hund unterwegs der an der Seite von Brigitte Hölper immer 12,5 km absolviert.

 

Nun ist dieser 8. Tag der Winterserie auch schon wieder vorbei. Noch 3 Veranstaltungen, dann ist diese unsere 23. interne Winterserie auch schon wieder Vergangenheit. Der nächste Termin ist am Sonntag, 16. Februar. Startzeit wie immer ab 7.30 Uhr. Lauftreffleiter und Organisator Heiner Küpper würde sich freuen, wenn auch bei den letzten Veranstaltungen noch Einsteiger starten würden. Der Dank des LT-Leiters geht jetzt schon  an alle, die auch diese Winterserie wieder zu einem vollen Erfolg werden lassen

Rundblick 01.02.2014

Jahreshauptversammlung beim Lauftreff

Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Abteilung Lauftreff findet am Dienstag, 13. März 2014 um 18.30 Uhr im Clubheim des 1. FC Spich statt. Da in diesem Jahr wieder komplette Neuwahlen anstehen bitten wir um zahlreiche Teilnahme. Die Tagesordnung wird im Infokasten ausgehangen und per Handzettel an den Lauftrefftagen verteilt.

 

Lauftreffleitermeeting in Spich

Zu einem Lauftreffleitermeeting der im Kreis aktiven Lauftreffs hatte Kreislauftreffwart Heiner Küpper eingeladen. In einer gemütlichen aber trotzdem informativen Gesprächsrunde im Jugendheim des 1. FC Spich wurden die Probleme aber auch die positiven Aspekte der Lauftreffs besprochen. Man merkte den teilnehmenden Lauftreffleitern und -leiterinnen an mit welcher Freude und mit welcher Begeisterung dieses ehrenamtliche Engagement in den Lauftreffs angegangen wird. So war der einhellige Wunsch der Teilnehmer ein Meeting dieser Art auch weiterhin abzuhalten. Kreislauftreffwart Heiner Küpper zeigte sich von dieser Entwicklung durchaus erfreut und hofft, daß eventuell noch weitere Lauftreffleiter/innen dazu stoßen.

 

Lauftreff aktiv

Beim 1. Lauf der 30. Winterserie des LSV Porz waren auch Teilnehmer des Lautreffs am Start. Über 10 km lief Sven Hauptmann 52.45 Min und Einico Franz 41.30 Min.

Beim 5 km-Lauf kam Dagmar Gottwald in der M55 in 36.58 Min und belegte Platz 6 in ihrer Altersklasse. Karin Gottwald belegte in der W 60 in 34.44 Min. einen ausgezeichneten 2. Platz.

Rundblick 25.01.2014

Winterserie beim Lauftreff  Spich

Der Winter in diesem Winter ist ja bisher kein richtiger Winter. Darum ist die Bezeichnung Winterserie auch etwas irreführend. Nichtsdestotrotz bleibt es beim Lauftreff bei der Bezeichnung Winterserie. Die zahlreichen Teilnehmer und Teilnehmerinnen sind ob des günstigen Wetters auch nicht böse. So können sie bei doch angenehmen Temperaturen und meist idealen Wetterverhältnissen ihrem Hobby an den Sonntagmorgen frönen. Auch am 7. Tag der Winterserie konnte Lauftreffleiter Heiner Küpper wieder 90 Teilnehmer begrüßen die wie bisher eine überaus positive Stimmung erzeugten. Die Hoffnung besteht, daß der Winter auf diese Weise an uns vorübergeht. Der nächste Termin ist am 2. Februar wie bisher ab 7.30 Uhr.

 

Lauftreff Spich intern

Die Lauftreffleitung weist noch einmal darauf hin, daß auch im Winter durchgehend bei uns Sport getrieben werden kann. Jeder kann mitmachen, eine Mitgliedschaft ist nicht erforderlich. Die Lauftreffzeiten sind montags und donnerstags um 18.30 Uhr, Treffpunkt ist der obere Pausenhof an der Schule Asselbachstraße. Beim Lauftreff am Mittwochmorgen ist die Treffzeit u8m 9.30 Uhr. Hier ist der Treffpunkt der Parkplatz am Waldstadion des 1. FC Spich.

Rundblick 11.01.2014

Silvesterlauf beim Lauftreff

Der 4. interne Silvesterlauf der Abteilung Lauftreff wurde zu einem Riesenerfolg der so nicht zu erwarten war. Bei idealen Wetterverhältnissen am Silvestermorgen trafen sich fast 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu einer gemeinsamen Lauf- und Walkingstunde am Clubheim des 1. FC Spich. Statt der von Lauftreffleiter Heiner Küpper erhofften 50 bis 60 Teilnehmern wurde er von dieser Zahl fast erschlagen. So herrlich wie das Wetter war dann auch die Stimmung als die Teilnehmer nach einer kleinen Ansprache von Heiner auf die Lauftreffstunde gingen. Im Jugendraum im Clubheim war dann für die Zurückkommenden auch schon alles vorbereitet. Brezel waren aufgeschnitten und brauchten nur noch mit Butter bestrichen zu werden, Sekt, Orangensaft und Mineralwasser standen bereit und so konnten

alle nach Herzenslust zugreifen. Eine Überraschung gab es dann doch noch für den LT-Leiter. Der stellvertretende LT-Leiter Thomas Brieger gratulierte im Namen der Anwesenden Heiner Küpper zu seinem 75. Geburtstag und die Anwesenden brachten ihm ein lautstarkes Ständchen dar. So ging dieser so harmonische Silvestermorgen seinem Ende entgegen. Ein besonderer Dank gilt Angelika Röhrig, die durch ihren Einsatz wesentlich zum Gelingen dieser Veranstaltung beitrug.

 

Winterserie beim Lauftreff

Auch der 6. Tag der internen Winterserie beim Lauftreff Spich wurde wieder zu einem vollen Erfolg. Nachdem die Nachtschwärze dem Morgengrauen gewichen war und sich dann auch noch der Morgendunst verzogen hatte, herrschten bei frühlingshaften Temperaturen und einem strahlenden Sonnenschein fast traumhafte Bedingungen. Nur die Wege waren durch den Regen noch in einem miserablen Zustand. Doch auch das konnte die ausgezeichnete Stimmung das 92 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht nachhaltig beeinflussen. So herrschte auch beim Apre-Laufing bei einem Becher Tee oder Mineralwasser eine Bombenstimmung. Auch der nachträgliche Plausch mit Lauftreffleiter Heiner Küpper trug zu dieser guten Stimmung bei. Der nächste Termin ist am Sonntag 22. Januar 2014. Mitmachen kann weiterhin jede/r. Nur hinkommen, alles andere erledigt sich von selbst.

Rundblick 21.12.2013

Nikolaus beim Mittwochmorgen

Das läßt sich der Nikolaus nicht nehmen. Jedes Jahr überrascht er die Teilnehmer am Mittwochmorgen-Lauftreff mit einer kleinen Süßigkeit.In Vertretung des Nikolaus überreichten die Leiterin des Mittwochmorgen Gerda Rector und ihre Stellvertreterin Angelika Röhrig den Teilnehmern kleine Schokoladen-Nikoläuse. Es sind immer wieder diese kleinen Gesten die den Lauftreff so populär machen und den Teilnehmern Freude bereiten. Auf diesem Weg wünscht die Lauftreffleitung mit Lauftreffleiter Heiner Küpper allen Mitgliedern, Teilnehmern und Freunden ein frohes, gesegnetes Weihnachtsfest.

 

Glühpunsch beim Lauftreff 

Er gehört schon immer zum Lauftreff und ist eine schöne Tradition. Einmal in der Adventszeit lädt die Lauftreffleitung die Teilnehmer zu einem Glühpunsch-Umtrunk ein bei dem es in der Vorweihnachtszeit natürlich auch Weihnachtsgebäck und Süßigkeiten gibt. Auch hierbei halfen mit Anja Wilhelm und Mathilde Küpper zwei Frauen des Lauftreffs dieses kleine Event vorzubereiten. Bei trockenem, klarem Wetter konnte Lauftreffleiter Heiner Küpper gut 50 Teilnehmer begrüßen. Der Glühpunsch und auch das Weihnachtsgebäck sowie die Süßigkeiten fanden schnell ihre Abnehmer. Es war wieder eine urgemütliche Stimmung so unter freiem Himmel. Es ist einfach das, was eben auch zu solch einer Gemeinschaft gehört. Viele kleine Nebensächlichkeiten, die aber den Teilnehmern viel Freude bereiten.

 

Lauftreff aktiv

Beim Siebengebirgsmarathon war mit Einico Franz auch ein Teilnehmer des 1. FC Spich am Start. Er bewältigte die sehr schwere Strecke mit insgesamt 780 Höhenmetern in 3.33.37 Std. und belegte den 10 Platz in der AK 35. Damit kam er auch in die Wertung beim Siebengebirgscup, der aus vier Läufen besteht dem Malberglauf über 6,5 km, Löwenburglauf 15,6 km, Rheinhöhenlauf über 21,1 km und dem Siebengebirgsmarathon über 42,2 km. Insgesamt belegte er bei diesem Cup den ausgezeichneten 13. Platz in der Gesamtwertung