Rundblick 28.01.2017

26. Winterserie beim Lauftreff

Auch am 7. Tag unserer Winterserie waren trotz  frostiger Temperaturen wieder zahlreiche Läufer/innen und Walker/innen auf den verschieden langen Strecken unterwegs. Die etwas unterkühlten Teilnehmer/innnen wurden bei ihrer Rückkehr von Lauftreffleiter Heiner Küpper  wie immer mit heißem Tee versorgt der die verbrauchten Energien wieder auffüllte. Der nächste Termin ist am 5. Februar.

 

 LT-Teilnehmer beim Lauf in Porz

Vier Teilnehmer de 1. FC Spich starteten bei der 33. Winterserie des LSV Porz im Erholungsgebiet Leidenhausen. Bei kalten bis kühlen Temperaturen erreichten alle vier nach 10 km wohlbehalten das Ziel. Thomas Tschöke kam auf dieser Strecke nach 51.13 Min. ins Ziel, Marko Erdmann benötigte 51.46 Min., Stefan Wenzel 53.08 Min. und Torsten Schulz lief 53.56 Min. Alle vier waren mit ihrer Leistung durchaus zufrieden.

 

Rundblick 21.01.2017

Winterserie in Spich

Der 6. Tag unserer Winterserie machte seinem Namen "Winter" alle Ehre. Das am Samstagabend über uns hereingebrochene Glatteis ließ das Schlimmste befürchten. Aber ein Temperatureinbruch mit Plus-Graden und ein leichter Regen liessen das Glatteis wegschmelzen wie Eis in der Sonne. So waren am frühen Sonntagmorgen die Straßen frei und auch die Straße hinauf zum Sportpark Spicher Höhen war völlig eisfrei. Obwohl LT-Leiter Heiner Küpper sich mit dem Gedanken einer Absage befasste wurde er von den eintreffenden Teilnehmern gedrängt diese Veranstaltung durchzuführen. Da auch Läufer hinzukamen die schon teilweise über die Waldwege gelaufen waren und über die Beschaffenheit dieser Wege positiv berichteten, wurde beschlossen, wer wollte, die Winterserien durchzuführen. So kamen letztendlich doch noch dreissig Teilnehmer/innen die dann auch ohne Probleme die Strecken bewältigten. Nun hoffen wir zwar weiter auf Winterwetter aber Glatteis muß nicht dabei sein.

Rundblick 07.01.2017

Silvesterlauf in Spich

Der 7. Silvesterlauf in Spich wurde wie seine Vorgänger wieder zu einem großen Erfolg. Obwohl weder eine Zeitmessung noch eine Platzierung erfolgen findet unsere Veranstaltung einen enormen Zulauf. So konnte LT-Leiter Heiner Küpper neben dem 1. Vorsitzenden des Vereins Uwe Zimmermann auch wieder Teilnehmer aus Lohmar, Wahlscheid, St. Augustin, Meindorf und Niederkasel begrüßen. Über 70 Teilnehmer/innen waren bei traumhaftem Silvesterwetter im Spicher Wald unterwegs. Nach einer Stunde fand dann der große Jahresausklang im Clubheim des 1. FC Spich statt. Mit einem Sektumtrunk und Brezeln klang das Jahr aus. Hier hatte Angelika Röhrig die Organisation für dieses Event wieder voll im Griff. Ihr sagt die LT-Leitung ein herzliches Dankeschön.

 

Silvesterlauf in Köln

Zwar waren keine Teilnehmer des 1. FC Spich bei den angebotenen Silvesterläufen am Start, aber trotzdem waren Spicher sportlich unterwegs. So liefen beim Silvesterlauf in Köln die in Spich wohnhaften, beim Laufladen Brunert gemeldeten und gern gesehene Gäste beim Lauftreff Spich, Susanne Schulze und Marianne Frohning über 10 km. Hier wurde Susanne Schulze in ausgezeichneten 36.34 Min. Gesamtzweite in der Frauenklasse und war damit 1. in der AK W40. Marianne Frohning wurde mit 42.57 Min insgesamt 14. in der Frauenwertung und war dami 2. in ihrer Altersklasse W35.

 

 

Rundblick 31.12.2016

Silvesterlauf in Spich

Am 31. 12. startet der bereits 7. Silversterlauf beim Lauftreff. Entgegen anderen Silvesterläufen kann man hier laufen und walken in ungebundener Form. Es gibt keine Zeitmessung und keine durchorganisierte Veranstaltung. Gemeinsam wird um 11 Uhr gestartet. Jeder läuft und walkt in einer Gruppe oder alleine und nach einer knappen Stunde trifft sich wieder alles am Clubheim des 1. FC Spich. Im oberen Jugendraum feiern wir dann den Jahresabschluß mit einem Gläschen Sekt  (mit Orangensaft) und mit Butter belegten Brezelstücken. So ist der schon fast traditionelle Silvesterabschluß bei der Abteilung Lauftreff. Jeder kann mitmachen. Wir erheben eine Startgebühr von 1,- € und freuen uns wie in den vergangenen Jahren auf viele Teilnehmer/innen.

Lauftreff 17.12.2016

Punschabend beim Lauftreff

Auch das ist Tradition beim Lauftreff. Seit mehr als 30 Jahren gehört ein Punschabend in der Vorweihnachtszeit zum Lauftreffgeschehen.  Während die Teilnehmer/innen auf ihrer Lauf- und Walkingstunde waren organisierte Anja Wilhelm ieses Event. Der Punsch wurde heiß gemacht und ein großes Angebot an unterschiedlichen Weihnachtssüßigkeiten wurde aufgebaut. Dekoriert mit Nikolausfiguren und Kerzen. Auch dieses Angebot des Lauftreffs wird von den Teilnehmern in jedem Jahr mit großer Freude angenommen. So verbrachte man eine gemütliche Stunde bei Punsch, Weihnachtsgebäck und festlich leuchtenden Kerzen.

 

7. Silvesterlauf des Lauftreffs

Auch der Silvesterlauf des Lauftreff wirft schon seine Schatten voraus. Am Silvestermorgen ab 10.30 Uhr treffen wir uns am Clubheim des 1. FC Spich. Um 11 Uhr ist dann der gemeinsame Start zu einer Lauf- und Walkingrunde. Ohne Betreuung kann jeder alleine oder in einer Gruppe sich ein Stunde lang sportlich betätigen. Es wird ein Startgeld von 1,- € erhoben. Mitmachen kann Jeder. Auch unser 1. Vorsitzender Uwe Zimmermann hat seine Teilnahme zugesagt. Die Zurückkehrenden werden dann mit Brezeln und Sekt empfangen, diese wie immer beim Lauftreff kostenlos. Das alles wird vorbereitet von Angelika Röhrig und Lauftreffleiter Heiner Küpper die diesen Silvesterlauf organisatorisch betreuen. Dieser Silvesterlauf ist gedacht als ein gemeinsamer Jahresausklang. Wir würden uns freuen wenn wir wie in den letzten Jahren zahlreiche Teilnehmer/innne begrüßen könnten.

 

Rundblick 10.12.2015

Winterserie beim Lauftreff

Traumhaftes Wetter gab es am 4. Tag unserer 26. Winterserie. Dickbereifte weiße Büsche, Sträucher und Bäume begeisterten die wieder zahlreichen Läufer/innen und Walker/innen am frühen Sonntagmorgen. Die aufgehende Sonne zauberte Irre Lichtreflexe auf die bereifte Natur. Das bewunderten und begeisterte alle. Bei minus 5 Grad blieb dieses seltene Naturereignis bis in dei Mittagsstunden, so daß auch die später gestarteten Teilnehmer noch in diesen Genuß kamen. Der anschließende heiße Tee, von Lauftreffleiter Heiner Küpper wie immer mit viel Liebe zubereitet, brachte die frierenden Teilnehmer/innenwieder ins Gleichgewicht. Der nächste Termin ist am 18.12.16, Start ab 8 Uhr.

 

Punschabend beim Lauftreff

Zur Tradition des Lauftreffs gehört auch in der Vorweihnachtszeit ein Punschabend. Nach der Lauftreffstunde werden die Teilnehmer mit einem heißen Punsch und Weihnachtsgebäck bewirtet. Anja Wilhelm organsiert dieses Event welches an unserem Treffpunkt an der Schule stattfindet.

 

 

Rundblick 03.12.2016

Weihnachtslauf in Mondorf

Beim Mondorfer Weihnachtslauf waren auch etliche Teilnehmer des 1. FC Spich am Start. Über 10 km Walking erreichte Hanne Helmich-Alt einen ausgezeichneten 3. Platz in der Gesamtwertung in der Zeit von 1.22.24 Std. Auch Silvia Walewski kam mit 1.28.26 Std. auf Platz 1 in ihrer AK. Simone Becker walkte die Strecke in 1.35.45 Std.

Beim 5 km-Lauf erreichte Inge Schuller eine Zeit von 29.15 Min. und war damit 5. in ihrer AK.

Beim 10 km-Lauf lief Elmar Dietzler 46.10 Min. Bei ihm macht sich das derzeit intensive Training bemerkbar. Das gilt auch für Anja Wilhelm die mit 59.50 Min zum ersten Mal unter 1 Stunde blieb. Thomas Brieger lief 53.33 Min., Martin Hamann 55.23 Min., Heike Hamann 77.50 Min. und Franzi Wallau 64.11 Min.

Rundblick 26.11.2016

26. Winterserie des Lauftreffs

Bei zwar windigem Wetter aber mit angenehmen Temperaturen wurde auch der bereits dritte Tag der Winterserie zu einem schönen Erlebnis. So waren die zahlreichen Läufer/innen und Walker/innen durchaus zfrieden mit diesem sonntäglichen Frühsport. Der nächste Termin ist der 4. Dezember 2016.

 

Gemütlicher Kaffeenachmittag beim Lauftreff

Nachdem man am Sonntagmorgen dem Sport gefrönt hatte, traf sich die Lauftrefffamilie nachmittags ab 15 Uhr im Clubheim des 1. FC  um hier in geselliger Runde bei Kaffee und Kuchen einige Stunden zu verbringen. Erfreut konnte Lauftreffleiter Heiner Küpper den 1. Vorsitzenden des Vereins Uwe Zimmermann mit seiner Frau Andrea begrüßen. Die Teilnehmer dieser Kaffeerunde hatten selbstgebackenen Kuchen in reicher Auswahl mitgebracht denen kräftig zugesprochen wurde. Zur Auflockerung des Nachmittags ließ es sich Hanno Rheineck nicht nehmen die Anwesenden mit einigen humorvollen Geschichten zu unterhalten. Das gelang auch Elisabeth Henkes mit einer weiteren humorvollen Geschichte. Ein Dank galt auch Petra Servais für die Organisation dieses Nachmittages.

 

Der Lauftreff aktiv beim Porzer Herbstlauf

Wieder waen Teilnehmer des 1. FC Spich auch sportlich aktiv. Beim Porzer Herbstlauf waren beim 5 km-Lauf am Start Martin Hamann der nach 25.51 Min. ins Ziel kam. Sein 14jähriger Sohn Robin benötigte 31.37 Min. und seine Frau Heike kam in 37.07 Min. ins Ziel. Über 10 km waren vom 1. FC Spich gleich 4 Läufer am Start. Dabei lief Thomas Tschöke 49,58 Min. und blieb zum ersten Mal unter 50 Minuten. Marko Erdmann lief 52.59 Min., Torsten Schulz nach längerer Verletzungspause 53.00 Min. und Stefan Wenzel 54.34 Min.

 

Rundblick 12.11.2016

Winterserie beim Lauftreff Spich

Auch der zweite Tag der Winterserie war en voller Erfolg. Bei wiederum herrlichem Herbstwetter, zwar bedeckt aber trocken und auch die Temperatur war durchaus läuferfreundlich waren die Teilnehmer auf den verschieden langen Lauf- und Walkingstrecken unterwegs. Lauftreffleiter Heiner Küpper konnte erstmals auch die in Spich wohnhafte Susanne Schulze - deutsche Vizemeisterin im Marathon in der Klasse W 40 - mit Ihrer Trainingspartnerin Marianne Fronig begrüßen die mit einer Laufgruppe zu Trainingszwecken die 21 km-Runde liefen.

 

Gemütlicher Kaffeenachmittag beim Lauftreff

Abseits vom eigentlichen Lauftreffgeschehen treffen sich die Lauftreffler mit Familienangehörigen zu einem gemütlichen Kaffeenachmittag. Wie auch schon traditionell findet dieser Nachmittag an Totensonntag, am 20. November, ab 15 Uhr im Clubheim des 1. FC Spich statt. Kuchenspenden werden gerne entgegengenommen. Kaffee wird von der Lauftreffleitung beigesteuert. Anmeldungen nehmen auch telefonisch entgegen Heiner Küpper unter 408687 und Organisatorin Petra Servais unter 404399.

 

Rundblick 05.11.2016

Beginn der 26.Winterserie beim Lauftreff   

Idealer kann eine Winterserie nicht beginnen. Herbstliches Wetter mit strahlend blauem Himmel, Sonnenschein ohne Ende und Temperaturen die jedes Sportlerherz höher schlagen lassen. So war die Stimmung bei der Eröffnung der Winterserie auch optimal. Voller Vorfreude kamen die Teilnehmer und wurden von LT-Leiter Heiner Küpper herzlich begrüßt. Einige meinten: Da haben wir schon monatelang uns drauf gefreut, daß die Winterserie endlich wieder losgeht. Das sind natürlich Bemerkungen die den LT-Leiter ungemein erfreuen. So gab es nach der sporlichen Betätigung auch wieder wie gewohnt einen Becher Tee oder Mineralwasser. Als kleine Überraschung bot der LT-Leiter auch einige Tafeln Schokolade an der fleißig zugesprochen wurde. Der nächste Termin ist bereits m Sonntag 6. November. Startzeiten ab 8 Uhr.

 

Große Leistung von Susanne Schulze

Susanne Schulze die auch immer wieder einmal eine Trainingseinheit beim Lauftreff einlegt und ihr Wissen und ihre Erfahrung an die LT-Teilnehmer dabei weitergibt, startete am 30.10. beim Frankfurter Marathon. Sie erzielte exakt mit der von ihr angepeilten Zeit von 2.45 Std. ihr Wunschergebnis. Mit dieser Bombenzeit wurde sie gleichzeitig deutsch Vizemeisterin in der Klasse W 40. Der Lauftreff gratuliert herzlich zu dieser außergewöhnlichen Leistung.

 

Lauftreff aktiv

Freundlicher hätte das Wetter die Läufer bei der 16. Ausgabe des Ultra-Marathons in Remscheid mit strahlend blauem Himmel und angenehmen Temperaturen nicht empfangen können. Vom 1. FC Spich war Iris Baus beim Halbmarathon am Start. Sie erreichte nach 2.27.03 Std. das Ziel und schwärmte von der wunderschönen Strecke und der ganzen Atmosphäre.

 

Rundblick 22.10.2016

26. Winterserie beim Lauftreff Spich

In einer guten Woche ist es soweit. Am 1. November startet die 26. Winterserie der Abteilung Lauftreff des 1. FC Spich. Seit 1991 wird diese Veranstaltung beim Lauftreff durchgeführt und erfreut sich nicht nur bei den Lauftreffteilnehmern immer noch großer Beliebtheit. Viele Lauffreunde und -innen auch aus weiterer Entfernung nutzen die Gelegenheit um sich auch im Winter trainingsmäßig zu bewegen. Immer wieder berichten sie von der phantastischen Stimmung die schon am frühen Sonntagmorgen in der Natur herrscht. Bei Wind und Wetter und auch bei schönstem Sonnenschein gibt die Natur Einblicke in ihre Schönheit. Darum lädt der Lauftreff und damit auch Lauftreffleiter Heiner Küpper alle ein einfach mal an einem Sonntagmorgen den Weg auf die Spicher Höhen zu wagen und mitzumachen.

 

Lauftreff aktiv

Auch am vergangenen Wochenende waren Lauftreffteilnehmer wieder aktiv unterwegs.

Beim 35. Volkslauf *Rund um den Flugplatz* des TV Hangelar war vom Lauftreff 1. FC Spich Thomas Brieger am Start. Er absolvierte die 10 km in 56:04 und wurde damit 80. in der Gesamtwertung sowie 2. in der Altersklasse M60.

Beim 33. Drei-Brückenlauf in Bonn, einem Lauf zugunsten der Deutschen Kinderkrebshilfe kam Georg Kremb über 15 km in 1.12.09 Std. ins Ziel und gewann damit wieder überlegen die Klasse M70. Marko Erdmann benötigte für diese Strecke ausgezeichnete 1.22.34 Std..

Eine überragende Leistung brachte Susanne Schulze. Sie wohnt seit vielen Jahren in Spich und nimmt mit großer Freude fast regelmäßig einmal in der Woche am Lauftreff in Spich teil. Wettkampfmäßig startet sie für den Laufladen Bunert Köln und lief als Vorbereitung für den Frankfurt-Marathon die 30 km. Susanne gewann ganz überlegen die Frauenwertung und war gleichzeitig 4. in der Gesamtwertung. Nebenbei verbesserte sie auch noch den Streckenrekord für Frauen und blieb mit 1.59.40 Std. als erste Frau unter 2 Stunden bei diesem Lauf. Für Frankfurt wünscht der Lauftreff ihr viel Glück und Erfolg.

 

 

Rundblick 15.10.2016

26. Winterserie beim Lauftreff Spich

Am 1.  November, an Allerheiligen, beginnt die 26. Winterserie der Abteilung Lauftreff des 1. FC Spich. Startzeiten sind wie immer von 8 bis 10 Uhr, Zielschluß ist um 11.15 Uhr. Jede/r kann sich eine Streckenlänge aussuchen. Die Streckenlängen sind von 7,5 bis 21 km. Aber auch jede andere Streckenlänge ist zu absolvieren. Treffpunkt ist wieder das Clubheim des 1. FC Spich. Umkleide- und Duschmöglichkeiten sind dort vorhanden. Jeder kann auch ohne Vereinszugehörigkeit mitmachen. Die Teilnahme ist auf eigene Gefahr. 11 Termine können wahrgenommen werden. Im Jahr 2016 sind das noch folgende Termine: 06.11., 20.11., 04.12.,und 18.12. Die Termine für 2017 werden noch bekanntgegeben bzw. können auch auf unserer Homepage eingesehen werden.

Der Unkostenbeitrag pro Veranstaltungstag beträgt 1,- €. Jede/r der mindestens vier Mal mitmacht bekommt auf der Abschlußveranstaltung am 19. März eine  Urkunde. Weitere Informationen folgen in den nächsten Ausgaben des Rundblicks.

Alle informationen zur Winterserie 2016/17 findet Ihr auf unserer Homepage.

 

Lauftreff aktiv

Beim ZeroHungerlauf der Welthungerhilfe waren am 9. Oktober in der Bonner Rheinaue rund 1300 Teilnehmer am Start. 2 Strecken mit 5 und 10 km standen zur Auswahl. Zdenka Rabe vom Lauftreff Spich lief über 5 km und erreichte eine Zeit von 30.40 Min. Peter Rabe, ebenfalls vom Lauftreff lief die 10 km und kam auf eine Zeit von 49.35 Min.

 

Trauer um Gertraud Filette

Abschied nehmen muß der Lauftreff von Gertraud Filette, die im Alter von 91 Jahren verstorben ist. Gertraud Filette war über 25 Jahre aktiv beim Lauftreff. Mit ihrer stillen und zurückhaltenden Art war sie immer eine Stütze in unserer Abteilung. Wenn sie auch altersbedingt seit einigen Jahren nicht mehr aktiv am Lauftreff teilnehmen konnte so wird sie doch in unserer Erinnerung bleiben.

Rundblick 08.10.2016

Der 1. FC Spich beim Köln-Marathon

Bei fast idealen Bedingungen beim 20. Köln-Marathon waren auch die Teilnehmer/innen des 1. FC Spich voll bei der Sache. Beim Marathon über 42.2 km erreichte Sabine Dörfler mit 3.27.06 Std. eine ausgezeichnete Zeit.

Beim Halbmarathon liefen die sieben Starter des 1. FC Spich durchweg neue persönliche Bestzeiten. So lief Elmar Dietzler hervorragende 1.44.26 Std., Torsten Schulz kam auf 2.00.06 Std. und verpaßte so ganz knapp eine Zeit unter 2 Stunden. Carla Meid lief 2.05.36 Std., Bernd Felser 2.08.06 Std., Anja Wilhelm 2.11.33 Std., Ulrich Sudmeyer 2.15.35 Std. und Ilse Schuller 2.39.29 Std.

 

 

Wanderung mit dem Lauftreff

Während ein Teil des Lauftreffs am 2.10. beim Köln-Marathon im Einsatz war, starteten weitere Teilnehmer des Lauftreffs am 3.10. zu der traditionellen Wanderung, diesmal nach Waldbreitbach. Thomas Brieger hatte mit der Wäller Tour Bärenkopp im Naturpark Rhein-Westerwald eine schöne aber anspruchsvolle Tour ausgesucht. die ca. 13 km lange Tour mit fast 400 Höhenmetern führt steil bergauf und bergab durch endlose Wälder. Leider war das Wetter uns diesmal nicht gut gesonnen denn immer wieder regnete es und die Aussicht vom Bärenkopp war durch dichte Wolken sehr begrenzt. Trotzdem waren die Teilnehmer von dieser Tour nach gut 4 Stunden Wanderung sehr begeistert und der Abschluß im Restaurant "Nassen´s Mühle" versöhnte bei einem guten Essen alle für die Mühen dieser Wanderung.

Darum galt der Dank der Teilnehmer auch Thomas Brieger der diese Tour ausgezeichnet vorbereitet hatte.

Weiterlesen: Rundblick 08.10.2016

Rundblick 25.09.2016

Lauftreff aktiv

Ziemlich warm war es an dem Freitag (8. September), als 410 Männer und 179 Frauen beim 21. Bergisch Gladbacher Stadtlauf über 10 km an den Start gingen. Und die dreieinhalb Runden durch die City haben es in sich, sind doch in jeder Runde zwei Anstiege zu bewältigen. Und wer schon mal einen Volkslauf mitgemacht hat weiß, dass Steigungen gefühlt in jeder Runde steiler und länger werden. Mit am Start war vom Lauftreff 1. FC Spich mal wieder Thomas Brieger, der in 53.13 Min.als 270. bei den Männern und 5. der Altersklasse M60 ins Ziel kam.

 

Verlegung des Lauftreffs

Am 6. Oktober wird der Treffpunkt des Lauftreffs wieder an die Schule Asselbachstraße verlegt, da ein Laufen und Walken in der nun beginnenden Dunkelheit im Wald nicht mehr möglich ist. Wir laufen und walken nun über verkehrsarme Fahrradwege und Straßen in Richtung Wahn-Heide. Um seine Fitness auch im Winter zu erhalten sollte man auch in dieser Zeit etwas dafür tun. Treffzeit ist weiterhin montags und donnerstags um 18.30 Uhr. Mittwochs treffen wir uns weiterhin um 9.30 Uhr am Parkplatz Spicher Höhen.

 

Wanderumg mit dem Lauftreff

Am 3. Oktober findet wieder die jährliche Wanderung des Lauftreffs statt. Diesmal fahren wir mit Privatautos nach Waldbreitbach und wandern im Naturpark Rhein-Westerwald. Mitwandern kann jeder. Thomas Brieger freut sich über zahlreiche Anmeldungen. Wir treffen uns am 3.10. um 9.45 Uhr am Parkplatz Spicher Höhen und starten um 10 Uhr. Festes Schuhwerk, Regenschutz und Verpflegung sollte jeder mitbringen. Schlußeinkehr ist nach der Wanderung im Cafe "Nassens Mühle" in Waldbreitbach.

Rundblick 18.09.2016

Lauftreff aktiv

Beim 15. Löwenburglauf im Siebengebirge war auch Georg Kremb vom 1. FC Spich am Start.

Beim Lauf über 14 km mit 428 m Höhenunterschied sind Start und Ziel am Park Reitersdorf in Bad Honnef. Georg brauchte für die Strecke durch das wunderschöne Siebengebirge 1.16.41 Std. und siegte damit überlegen in der Klasse M 70.

 

Lauftreff intern

Wie schon angekündigt führt uns die diesjährige Lauftreff-Wanderung am 3. Oktober in den Naturpark Rhein-Westerwald. Anmeldungen bei Thomas Brieger an den Lauftrefftagen.

Der Treffpunkt für den Lauftreff  wird am 6. Oktober wieder an die Schule Asselbachstraße verlegt. Treffzeit bleibt wie bisher montags und donnerstags um 18.30 Uhr. Der Mittwochmorgen-Lauftreff bleibt davon unberührt. Hier treffen wir uns weiterhin mittwochs um 9.30 Uhr am Parkplatz Spicher Höhen

 

 

Rundblick 11.09.2016

Lauftreff aktiv

Kaum aus dem Urlaub zurück und schon stand Thomas Brieger vom Lauftreff 1. FC Spich wieder am Start eines Volklaufes. Dieses Mal war es der 1. GVG Abendlauf in Bergheim (Erft). Das Besondere an diesem  Lauf war, dass man sich noch während des Wettkampfes entscheiden konnte, wie viele Runden (1 – 3) man laufen möchte. So konnte man  wahlweise nach 3,3 km, 6,6 km oder 10 km finishen. Die Laufstrecke führte die 468 Teilnehmer durch die Bergheimer Fußgängerzone, die Erftaue und angrenzende Wohngebiete. Insgesamt 267 Starter/innen entschieden sich für drei Runden, also die 10 km- Distanz. Thomas Brieger kam in 55:16 Minuten als 104. der Gesamtwertung und 5. in der Altersklasse M60 ins Ziel. Mit am Start war auch seine Tochter Mareike Brieger, die über 3,3 km an den Start ging und als 39. der Gesamtwertung und 1. in der Altersklasse W30 nach 21:05 Minuten durchs Ziel lief.

 

Wandern mit dem Lauftreff

Am Tag der deutschen Einheit, am 3. Oktober, findet unser diesjähriger Wandertag statt. Thomas Brieger hat wieder eine schöne Strecke ausgesucht. Diesmal starten wir von Waldbreitbach aus. Die Waller Tour Bärenkopp ist ca. 13,5 km lang und führt durch den Naturpark Rhein-Westerwald. Auch eine Schlußeinkehr in Waldbreitbach ist vorgesehen. Wir treffen uns am 3.9. um 9.45 Uhr und starten mit Privatautos (Fahrgemeinschaften bilden) um 10 Uhr. Vorgesehen ist ein Wanderdauer von 4 Stunden. Mitwandern kann jede/r. Auch Familienangehörige sind herzlich willkommen. Anmeldungen bis 29.9.2016 bei Thomas Brieger.

Rundblick 20.08.2016

Lauftreff aktiv

Auch in der Ferien- und Urlaubszeit finden noch einige Wettkämpfe statt. So nutzten Anja Wilhelm und Elmar Dietzler ihren Urlaub in Füssen um im Rahmen des 10. Allgäuer Panoramalaufes einen Halbmarathon zu laufen. Mit von der Partie war auch noch Karla Meid. Bei sommerlichen Temperaturen wies die Strecke zu dem auch noch eine Höhendifferenz von gut 200mM auf. Im Feld von über 500 Teilnehmern auf dieser Strecke liefen alle drei im Rahmen Ihres sommerlichen Urlaubsstandards. Elmar kam nach 2.01.30 Std. ins Ziel, Karla benötigte 2.23.47 Std. und Anja 2.25.33 Std. Für alle drei war es ein wunderschönes Erlebnis einmal die Gegend im Allgäu zu durchlaufen.

Rundblick 06.08.2016

Grillfest beim Lauftreff Spich

Um es vorweg zu sagen - das Grillfest der Abteilung Lauftreff war wieder ein voller Erfolg. Nach dem letzten Regenschauer kurz vor Beginn der Veranstaltung wurde das Wetter immer besser. Bei recht angenehmen Temperaturen konnte Lauftreffleiter Heiner Küpper rund 80 Teilnehmer zu diesem Event begrüßen, daß wieder vor

züglich von Elmar Dietzler organisiert wurde. Die Teilnehmer versorgten das Büfett mit mitgebrachten Delikatessen bei denen kein Wunsch offen blieb. Der Grill wurde fleißig benutzt und den von der LT-Leitung gespendeten  freien Getränken wurde fleißig zugesprochen. Die Stimmung war ausgesprochen fröhlich und wie immer sehr familiär.

 

 Zur Auflockerung des Abends trat dann die Parodietruppe des Lauftreffs auf. Dieses Lied wurde bereits 2008 beim 25jährigen und 2013 beim 30jährigen Jubiläum der Abteilung Lauftreff mit großem Erfolg vorgetragen. Der Text stammt von LT-Leiter H. Küpper nach einer Melodie "Mir sind die Tramps von der Pfalz". Emil Küpper und Jürgen Zmarzly untermalten den Vortrag mit ihren Gitarren und wurden gesanglich von Elmar Dietzler und Heiner Küpper unterstützt. Wie schon bei den damaligen Vorträgen wurden die vier Interpreten mit großen Beifall bedacht. Bei intensiven Gesprächen wurde bis in den späten Abend gefeiert.Wieder waren sich alle einig - ein wirklich gelungener Abend zu dem man auch im kommenden Jahr wieder einladen sollte.

Weiterlesen: Rundblick 06.08.2016

Rundblick 30.07.2016

Der Lauftreff im Sommer

Im Gegensatz zu vielen anderen Sportarten gibt es beim Lauftreff weder eine Sommer- noch eine Winterpause. Wir treiben unseren Sport immer und zu jeder Zeit. Urlaub und Ferienzeiten kennen wir nicht. Die einzigen Einschränkungen sind im Sommer Temperaturen um 35 Grad oder Gewitter. Dann bleibt es jedem überlassen ob er oder sie sich eine Stunde im Wald bewegen wollen. Offiziell wird dann der Lauftreff abgesagt. Auch im Winter gibt es eine Situation wo wir dann doch den Lauftreff absagen und zwar bei Glatteis. Dann ist die Gefahr sich eine Verletzung zuzuziehen doch zu groß. Aber ansonsten findet der Lauftreff 3 x in der Woche statt.

 

Lauftreff aktiv

Beim 27. Sommerlauf des LSV Porz in Leidenhausen machte die gleißende Sonne den Läuferinnen und Läufern ziemlich zu schaffen. Trotzdem waren alleine beim Hauptlauf über 10 km 205 Teilnehmer am Start. Auch der Lauftreff des 1. FC Spich war bei dieser Traditionsveranstaltung in Leidenhausen wieder vertreten. So erreichte Torsten Schulz als 127. der Gesamtwertung und 24. der Altersklasse M45 in 53:19 Minuten das Ziel, während Thomas Brieger mit 57:57 Minuten als 153.  ins Ziel lief und damit Platz 10 in der Altersklasse M60 belegte.

 

 

Rundblick 02.07.2016

Nachlese zum 24. Spicher Zehner

Trotz aller Wetterkapriolen war der 24. Spicher Zehner doch ein voller Erfolg. Dank des unermüdlichen Einsatzes unserer rund 70 Helferinnen und Helfer konnte wiederum ein überaus positives Fazit gezogen werden. Wenn auch die Beteiligung nicht ganz den Wünschen der Organisationsleitung entsprach so sind wir doch zufrieden und einer Ausrichtung des 25. Spicher Zehner, damit ein Jubiläumslauf, steht nichts mehr im Wege.  

 

Lauftreff aktiv

Beim Kölner Bank Unilauf 2016 am 8. Juni waren auch zwei Starter des 1. FC Spich am Start. Über 10 km lief Martin Hamann 56.44 Min. und Franziska Wallau kam in 66.18 Min. ins Ziel.

Bei einem Firmenlauf in Wesseling waren auch wieder einige Teilnehmer des 1. FC Spich am Start. Beim Lyondellbasell-Lauf über ca. 10,8 cm lief Elmar Dietzler glatte 50 Minuten. Anja Wilhelm kam mit 65.34 Min. ins Ziel und Franziska Wallau erreichte 65.48 Min. Beim Halbmarathon waren mit martin Hamann, Rüdiger Krajewski und Nicole Domnick ebenfalls drei Spicher am Start. Sie liefen die Strecke gemeinsam und kamen in 2.11.10 Std. ins Ziel.

 

7. Sparda-Bank-Altstadtlauf in Köln

Insgesamt 1020 Läuferinnen und Läufer haben am  diesjährigen Altstadtlauf über die Distanz von 10 km teilgenommen. Gestartet wurde wieder auf dem Heumarkt. Nach einer Runde durch die Altstadt ging es entlang des Rheinufers zum Rheinauhafen und nach einer Kehrtwende durch die Altstadt wieder zurück. Zweimal musste dieser Rundkurs bei schwülen 25° Grad bewältigt werden. Die Verlegung des Altstadtlaufs von Donnerstag auf Freitag  machte sich sehr positiv auf die Resonanz an der Strecke bemerkbar. Viele Laufbegeisterte, Altstadtbesucher und Köln-Touristen säumten die Laufstrecke. Vom Lauftreff 1. FC Spich dabei war Torsten Schulz, der mit einer Zeit von 52:54 bei den Männern als 270. und 44. der Altersklasse M45 ins Ziel kam. Thomas Brieger benötigte 56:19 und war damit 368. Finisher bei den Männern und 6. in der Altersklasse M60.

Weiterlesen: Rundblick 02.07.2016