Rundblick 28.07.2012

Lauftreff intern

Es ist zwar wieder Ferien- und Urlaubszeit, aber beim Lauftreff in Spich gibt es keine Pause. Wer sich fit halten will, dem stehen unsere Lauf- und Walkingstunden jederzeit zur Verfügung. Unsere engagierten Betreuer sind immer präsent. Die Übungszeiten sind montags und donnerstags um 18.30 Uhr und mittwochs morgens um 9.30 Uhr.

Am 10. August findet auch wieder das jährliche Grillfest der Abteilung Lauftreff statt. Wir treffen uns um 18 Uhr am Grillplatz am Clubheim des 1. FC Spich. Die Getränke sind wie in jedem Jahr frei. Jeder bringt sich etwas zum Grillen mit. Auch Salate u.ä. für ein Büfett werden gerne entgegen genommen. Eine Tombola sorgt ebenfalls für Unterhaltung. Eingeladen sind alle Teilnehmer des Lauftreffs mit ihren Angehörigen. Wir hoffen auf regen Zuspruch und natürlich auf ideales Grillwetter.

Auch die Lauf- und Walkingabnahme steht wieder an. Die Stundenabnahme findet in der Zeit vom 06.08. bis 20.08. bei den normalen Lauftreffzeiten statt. Die 2-Stundenabnahme ist Sonntag 05.08., 12.08. und 19.8. jeweils morgens um 8 Uhr und mittwochs 08.08 und 15.08. um 18 Uhr. Treffpunkt ist der Parkplatz am Waldstadion in Spich. An zwei Verpflegungsstellen wird Wasser, Apfelschorle und zur Stärkung Schokolade und Bananen angeboten. Hier kann jeder einmal eine längere Zeit und Strecke testen Bei moderatem Tempo soll keiner überfordert werden. Der Unkostenbeitrag beträgt 5,- €. Mitmachen kann jeder.

 

Rainer Hötzschold beim Ironman

Einer besonderen Herausforderung stellte sich Rainer Hötzschold von der Abteilung Lauftreff des 1. FC Spich. Er nahm zum ersten Mal am Ironman in Frankfurt teil und kam dabei auf eine Endzeit von 12.33 Std. Der Ironman besteht aus 3,8 km schwimmen, 180 km Radfahren und einem abschließenden Marathonlauf über 42,195 km. Zu dieser Hervorragenden Leistung gratuliert der Lauftreff.

Rundblick 14.07.2012

20. Spicher Zehner

Pünktlich um 17.30 Uhr gab Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski den Startschuss zum Jubiläumslauf "20. Spicher Zehner", der mit einer großen Überraschung endete. Erstmals wurde mit Christl Viehbahn von der LAZ Puma Rhein-Sieg eine Frau Gesamtsiegerin beim Spicher Zehner. Mit 36.32 Min. verfehlte sie die Bestleistung der Kenianerin Carolin Seram die seit 2003 mit 36.09 Min. den Streckenrekord hält.

Auch die Teilnehmer des 1. FC Spich brachten durchaus gute Leistungen. Im 10 km-Lauf lief Ralf Natzheim als 3. in der M45 41.25 Min., Matthias Wiegand lief 44.02 min, Georg Kremb wurde mit 44.57 Min. 1. in der M65.Weitere Teilnehmer des 1. FC waren Udo Könn mit 50.39 Min., Sonja Henrici 57.43 Min., Martina Hartkopf 59.47 Min., Arry Sauper 59.58 und Irina Lahmeyer 65.54 Min.

Im 5km-Lauf lief Torsten Schulz 23.42 Min. und belegte Platz 1 in der M40.

Auch beim Bambini- und Schülerlauf gab es ausgezeichnete Platzierungen. Im Bambinilauf belegten Celina Willms und Mia Haubrichs die Plätze 2 +3 in der W07. Sam Chitaz 3. in der M06, Jula Wolf 1. WSD, Sascha Schweitzer 4. M06, Lena Hartkopf 5. W05 Pascal Willms 4. M06, Lena-Marie Niklas 7. W05 und Felix Hötzschold als jüngster Teilnehmer Platz 1 in der M02.

Im Schülerlauf über 900m lief Lena Hötzschold 4.15 Min. und war 1. in der W07. Weitere Platzierungen Tabea Knipp 2. WSB, Sebastian Jegen 3. MSD, Tina Chitsaz 2. WSC, Annkathrin Carl 4. WSC, Markus Schweitzer 8. MSC, Jolina Walewski 3. WSC und Jenna Walewski  1. W06.

Im Walking-Wettbewerb über 10 km siegte Hanne Hellmich-Alt vom 1. FC Spich. Sie walkte die 10 km in ausgezeichneten 1.21.58 Std.

Allen erfolgreichen Teilnehmern des 1. FC sagt die LT-Leitung herzlichen Glückwunsch

Rundblick 07.07.2012

Volkslauf in Spich

Hoch zufrieden sind die Organisatoren des 20. Spicher Zehner. Bei leichter Bewölkung, bei zeitweise sonnigen Abschnitten und durchaus freundlichen Temperaturen war die Stimmung rund um die Veranstaltung in Spich optimal. So waren auch nur lobenden und überaus positiven Statements der vielen Teilnehmer und Gäste zu hören, die damit vor allem Lauftreffleiter Heiner Küpper mehr als zufrieden stellten. Die wieder 85 Helferinnen und Helfer trugen mit ihrem Engagement und mit ihrer frohen Stimmung wesentlich zu diesem positiven Eindruck bei. So kann sich LT-Leiter Heiner Küpper für die Unterstützung und auch für die zahlreichen Kuchenspenden bei allen herzlich bedanken. Am Veranstaltungsort an der Schule Asselbachstraße trugen zum Gesamtbild auch die Band "Peace Pipe PHB" mit ihrer fetzigen Rockmusik wesentlich bei. Stark frequentiert war auch der Stand der in Spich beheimateten Pius-Apotheke, an der ein mineralhaltiges Energiegetränk angeboten wurde und auch viele gesundheitsrelevante Themen besprochen wurden. Genau so informativ war auch der Stand des "Dauerlauf" der wie immer Sportkleidung und -schuhe anbot und auch der Infostand unseres Lauffreundes Jörg Setzepfand der über Leistungsdiagnostik im Trainingsbereich bei den Ausdauersportarten informierte. Grillstand, Cafeteria und Bierpilz sorgten darüber hinaus auch für das leibliche Wohl.

Unterstützt wurden wir wie schon seit vielen Jahren von der VR-Bank Rhein-Sieg eG. In diesem Jahr waren mit Dr. Martin Schilling und Holger Hürten auch 2 Mitglieder des Vorstandes aktiv am Start während Uwe Haupt von der VR-Geschäftsstelle Spich uns aktiv bei den Siegerehrungen unterstützte. Danke auch an Dirk-Ulrich Lauer vom SSV Troisdorf der in Vertretung von Rolf Alfter ebenfalls bei den Siegerehrungen aktiv mithalf. Moderiert wurde die Veranstaltung gekonnt wie schon seit Jahren wieder von Hanno Rheineck der das mit sehr viel Sachverstand und Enthusiasmus durchführt.

Es sieht niemand wie viel organisatorischer Aufwand über Wochen ja Monate von vielen aufgebracht wird um eine solche Veranstaltung durchzuführen. Dazu gehört dann als Letztes die Streckenherrichtung mit dem Entfernen von tausenden Tannenzapfen von den Laufwegen und dem markieren der vielen Wurzeln. Auch der Aufbau und Abbau am Veranstaltungstag erfordern sehr viel Einsatz. Auch dafür gebührt allen ein herzliches Dankeschön.

Vom sportlichen Teil berichten wir in der nächsten Rundblick-Ausgabe

Rundblick 30.06.2012

Lauftreff intern

Die Lauftreff-Bewegung ist schon weit über 40 Jahre alt. Von den Anfängen bis heute ist die Entwicklung in allen Bereichen immer weiter fortgeschritten. Ob bei der Bekleidung, ob bei den Laufschuhen oder bei der Trainingslehre - es ist kein Vergleich mit früher. Die heutigen Materialien - ob Funktions-Stoffe für die Bekleidung oder die Vielzahl von Laufschuh-Modellen, alles ist fast optimal ausgereizt. So bleibt es jedem Einzelnen überlassen für sich das Beste auszusuchen.

Nur die Grundidee des Lauftreffs ist heute wie auch vor vielen Jahren gleich. Man trifft sich an einem bestimmten Ort, läuft in verschiedenen Gruppen und erreicht nach einer Stunde wieder den Ausgangspunkt. Dieses Prinzip wird seit mehr als 29 Jahren auch beim Lauftreff Spich befolgt. Montags und donnerstags um 18.30 Uhr und Mittwochsmorgens um, 9.30 Uhr treffen wir uns am Parkplatz Waldstadion und laufen in verschiedenen Leistungsgruppen eine Stunde lang. Seit 1995 ist auch Walking und seit 2001 uch Nordic Walking beim Lauftreff installiert. Hier gelten die gleichen Kriterien wie beim Laufen. Das alles geschieht auf freiwilliger Basis. Obwohl der Lauftreff eine Abteilung im 1. FC Spich ist, ist die Teilnahme kostenlos und unverbindlich. In unserer, durch Fernsehen und Computer, bewegungsarmen Zeit ist ein Lauftreff eine echte Alternative um sich körperlich zu bewegen, um Sport an der frischen Luft bzw. in der Natur zu betreiben. Darum bieten wir allen ein einmal eine Lauf-/Walkingstunde beim Lauftreff mitzumachen. Wir freuen uns auf jeden neuen Einsteiger.

 

Volkslauf in Spich

Prominente Teilnehmer beim Volkslauf in Spich sind Dr. Martin Schilling, Vorstandssprecher der VR-Bank Rhein-Sieg eG und Holger Hürten Bereichsdirektor Produktion Bank. Die in Spich beheimatete deutsche Olympia-Teilnehmerin im Marathonlauf Susanne Hahn kann leider wegen der Olympiavorbereitungen an unserem Lauf nicht teilnehmen.

Rundblick 23.06.2012

Auf zum Volkslauf in Spich

Am 30. Juni ist es soweit - wir veranstalten den "20. Spicher Zehner". 20 Jahre lang, Jahr für Jahr, laden wir ambitionierte oder Hobbyläufer und Walker (Nordic Walker) ein. auf einer nicht ganz einfachen Strecke ihrem Hobby zu frönen. Die Volkslaufbewegung mag zwar in die Jahre gekommen sein, aber immer noch veranstalten wir unseren Lauf mit Freude und Begeisterung. Rund 80 Helferinnen und Helfer sorgen mit ihrem Einsatz für einen reibungslosen Ablauf. Groß und klein sind eingeladen an einem unserer Wettbewerbe teilzunehmen. Das beginnt um 15.30 Uhr mit dem Walking-Wettbewerb über 10 km. Um 15.45 Uhr starten die Bambinis über 450 m, um 15.55 Uhr die Schüler/innen über 900 m, um 16.30 Uhr der 5 km Jedermann/fraulauf und um 17.30 Uhr ist der Start zum 10 km-Lauf. Hierzu wird Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski den Startschuß geben. Die Siegerehrung wird durchgeführt von Uwe Haupt dem Leiter der VR-Geschäftsstelle in Spich. Moderator vor Ort ist wie in jedem Jahr Hanno Rheineck. Die Gästebetreuung übernehmen LT-Leiter Heiner Küpper und Petra Servais. Für fetzige Livemusik sorgt wieder einmal die Band "Peace Pipe PHB". Ein Bierpilz, eine große Cafeteria und eine Grillstation sorgen mit zivilen Preisen für das Wohl unserer Teilnehmer und Gäste. Pokale, Medaillen und Sachpreise gibt es gemäß unserer Ausschreibung.

 

Spich aktiv

Beim Ewe Nordseelauf startete vom 1. FC Spich Heinz Werner Krömer. In 8 Etappen sind auf 7 Nordseeinseln und einem Festlandwettbewerb unterschiedliche Strecken zu absolvieren. Gelaufen wird auf den Inseln Langeoog, Borkum, Spiekeroog, Wangerooge, Baltrum Juist und Norderney. Der letzte Lauf ist dann in Cuxhaven. Heinz Werner absolvierte die 8 Läufe in insgesamt 6.33.11 Std. und war damit bei 170 Startern insgesamt 28. und belegte in der AK 50 den 3. Platz.

Beim 8. Hennefer Europawochelauf startete mit Georg Kremb ebenfalls ein Teilnehmer vom 1. FC Spich. In der zeit von 45.23 Min. siegte er dabei in der AK 65.

Rundblick 16.06.2012

Lauftreff aktiv

Auf ungewohntem Terrain bewegten sich zwei Teilnehmer des Lauftreffs. Beim 22. SWB Triathlon des PSV Bonn starteten Rainer Hötzschold und Alexander Groß. Benötigte für die ca. 79 km lange Strecke, die aus 3,8 km schwimmen, 60 km Radfahren und 15 km laufen besteht in 3.43.55 Std. ins Ziel. Seine Einzelzeiten waren 30.38 Min. schwimmen, 1.58.55 Std. Radfahren und ausgezeichnete 1.10.44 Std. für die abschließende Laufstrecke. Alexander Groß benötigte 4.26.27 Std. Seine Einzelzeiten betrugen 30.02 Min. schwimmen, 2.13.05 Radfahren und 1.36.12 Std. laufen. Als 3. unserer Teilnehmer startete Susann Schuster in einer Staffel. Sie übernahm den Part des Radfahrens und erreichte nach den nicht ganz einfachen 60 km das Ziel in 2.08.09 Std.

Mit Katrin Stauch startete eine weitere Teilnehmerin des Lauftreffs beim 3. Bonner Nachtlauf von Runner´s Point über 10 km. Sie kam nach 1.10.25 Std. ins Ziel.

Etwas Extremeres unternahmen 3 weitere Lauftreffler. Heiner Küpper, Jochen Seifert und Holger Dünwald wanderten im Siebengebirge. Nach 7 Bergen, incl. der Rosenau anstelle der Wolkenburg, nach ca. 26 km mit annähernd 1.200 Höhenmetern kamen sie nach 7 Std. wieder am Ausgangspunkt an. Eine anstrengende aber auch wunderschöne Tour.

 

20 Jahre Volkslauf in Spich

Der 20. Volkslauf in Spich startet am 30.06.2012. Start zum Hauptlauf über 10 km, dem "Spicher Zehner", ist um 17.30 Uhr. Vorher gibt es Walking/Nordic Walking über 10 km mit Start um 15.30 Uhr. Um 15.45 Uhr starten die Bambini über 450 m, um 15.50 Uhr die Schüler über ca. 900 m und um 16.30 Uhr ist der Start zum Jedermann/fraulauf über 5 km. Wir hoffen zu unserem Jubiläumslauf auf schönes Wetter und eine zahlreiche Beteiligung.

Rundblick 09.06.2012

Jubiläumslauf 20. Spicher Zehner

Der Volkslauf in Spich hat ja schon Tradition. In diesem Jahr veranstalten wir bereits zum 20. Mal diesen Volkslauf. Neben dem Hauptlauf über 10 km, gibt es auch einen Lauf über 5 km sowie für die Walker/Nordic Walker ebenfalls einen 10 km-Distanz. Auch die Schüler können es wie jedes Jahr über eine Strecke von 900m starten während die Jüngsten über 450 m starten können. Die 5 und die 10 km Strecke sind nicht ganz einfach. Beim 5 km-Lauf ist die Höhendifferenz von der Unterführung  bis zum Ende des Fahrradweges einmal zu bewältigen während die Starter der 10 km-Strecke diese Differenz zweimal bewältigen müssen. Ausreichende Getränkestellen, vor allem wenn es wieder einmal sommerliche Temperaturen gibt, sind ausreichend vorhanden. Rund um den Volkslauf gibt es wieder eine große Cafeteria, einen Grillstand und einen Bierpilz. Die Haus- und Hofband des Lauftreffs, die "Peace Pipe PHB", bekannt durch viele Veranstaltungen in Spich, wird wieder mit ihrer fetzigen Musik für Stimmung sorgen. Ein Stand der Pius-Apotheke bietet isotronische Getränke an, ein Verkaufsstand  der Firma Dauerlauf bietet Sportkleidung und Laufschuhe an. Abgerundet wird das Ganze mit einem Infostand unseres Lauffreundes Jörg Setzepfand der über eine Leistungsdiagnostik aufklärt und anbietet.

Wir hoffen in diesem Jahr auf läuferfreundliches Wetter und einen guten Besuch unserer Veranstaltung. Dazu sind alle herzlich eingeladen. Den Startschuß zum 10 km-Lauf gibt unser Bürgermeister Hans Werner Jablonski während die Siegerehrung durchgeführt wird von Herrn Uwe Haupt von der VR-Bank Rhein-Sieg die auch unser Hauptsponsor ist.

 

Lauftreff aktuell

Mit Thomas Brieger war auch ein Teilnehmer des Lauftreffs beim EVL-Halbmarathon in Leverkusen. Bei strömendem Regen kam er auf eine Zeit von 2.01.04 Std.

Rundblick 02.06.2012

Lauftreff aktiv

Es war ein ereignisreiches Pfingstwochenende für den Lauftreff. Bei mehreren Volksläufen waren Teilnehmer des Lauftreffs am Start. So startete beim 26. Waldlauf des Logistikamtes der Bundewehr vom 1. FC Spich Dieter Gockel. Als Angehöriger der Bundeswehr startete er für das Team Luftwaffe Köln. Mit 45.17 Min. über die 11,5 km-Distanz belegte er den insgesamt 4. Platz und wurde gleichzeitig Sieger in der AK M50.

Auch beim Volkslauf in Neunkirchen war der Lauftreff vertreten. Leider musste Sabine Winter beim PI-Lauf mit einer starken, schmerzhaften Wadenzerrung bereits nach dem ersten km  aufgeben. Heiner Küpper blieb beim 4 km-Lauf mit rund 90 Höhenmetern und bei hochsommerlichen Temperaturen knapp unter seiner angepeilten Zeit von 30 Min.

Am Pfingstsonntag starteten 6 Teilnehmer des Lauftreffs beim 44. Mittelrheinlauf in Alfter. Bei weiterhin hochsommerlichen Temperaturen lief Monika Dittmann-Girndt nach einer längeren Verletzungspause 61.35 Min. und belegte damit den 1. Platz in der Klasse W55. Der ebenfalls für den 1. FC Spich startende Klaus Linder kam in 60.07 Min. ins Ziel  und verfehlte damit  ganz knapp die Stundenmarke. Ausgezeichnete Leistungen unserer Teilnehmer gab es auch beim Halbmarathon. Hier lief Rainer Hötzschold 1.42.07  Std. und belegte damit Platz 6 in der AK M 30. Auch die 1.57.52 Std für Elmar Dietzler in seinem ersten Halbmarathonlauf waren bei den Bedingungen mehr als zufriedenstellend. Grund zur Freude hatten auch Anja Wilhelm und Sandra Kolling. Beide kamen in ihrem ersten Halbmarathon mit 2.19.12 Std. ins Ziel, belegten damit Platz 3 und 4 in der Klasse W35 und waren überglücklich.

Allen Teilnehmern des 1. FC Spich sagt die LT-Leitung herzlichen Glückwunsch und gute Besserung für unsere Läuferin Sabine Winter.

Rundblick 26.05.2012

29 Jahre Lauftreff Spich

Anfang Juni jährt sich die Gründung des Lauftreffs zum 29. mal. Seit 1983 treffen sich die Teilnehmer regelmäßig 3 x in der Woche um gemeinsam zu laufen oder zu walken. Sinn und Zweck eines Lauftreffs, und damit auch des LT Spich, ist es, die Fitness der Teilnehmer zu fördern, zu erhalten oder zu verbessern. Herz und Kreislauf werden durch regelmäßiges Training an der frischen Luft gestärkt und sorgen darüber hinaus für ein enormes Wohlbefinden. Beim Lauftreff des 1. FC Spich ist dieses immer wieder zu spüren. Hier fühlt sich jede/r der mitmacht wohl. In verschieden starken Leistungsgruppen kann man sich einordnen und mitmachen. Ein Versuch lohnt sich für Jeden. Lauftreffzeiten montags und donnerstags um 18.30 Uhr und mittwochs morgens um 9.30 Uhr. Treffpunkt ist der Parkplatz am Waldstadion.    

 

Lauftreff aktiv

Beim Galeria-Nachtlauf in Köln waren auch 2 Teilnehmer des Lauftreffs am Start. Auf der nicht ganz einfachen Strecke über 10,5 km mußte unter anderem an der Philharmonie eine Treppenpassage bewältigt werden und auch die Anstiege bei den Rheinbrücken haben es in sich. Ralf Natzheim lief mit 40.47 Min. wieder eine recht gute Zeit und bestätigte damit seine zur Zeit gute Form. Kathrin Stauch lief nach einer längeren Wettkampfpause 1.10.27 Std. und war damit restlos zufrieden.

 

Kreismeisterschaft über 10 km

Die diesjährige Meisterschaft über 10 km des Kreises Bonn/Rhein-Sieg wurde wieder vom Melpomene Bonn e.V. durchgeführt. Die superflache und amtlich vermessene Strecke führt bei Bonn-Ippendorf durch den wunderschöben Kottenforst.

Weiterlesen: Rundblick 26.05.2012

Rundblick 19.05.2012

Volkslauf in Spich

Zum 20. Mal startet am 30 Juni 2012 der "Spicher Zehner" Seit 1993, seit der ersten Veranstaltung, erfreut sich dieser Volkslauf in unserer Region großer Beliebtheit. Damals wie heute sorgt ein großes Helferteam für einen reibungslosen Ablauf. Auch in diesem Jahr sind wieder über 80 Helferinnen und Helfer im Einsatz. Darauf ist Organisationsleiter Heiner Küpper besonders stolz, daß sich immer wieder so viele Lauftreffler einbringen. In allen Bereichen der Organisation spürt er die Freude und die Begeisterung der Helferinnen und Helfer. Neben dem 10 km-Lauf, dem "Spicher Zehner" gibt es noch den Jedermannlauf über 5 km, den Walking- und Nordic Walking-Wettbewerb über 10 km sowie den Bambinilauf über 450 und den Schülerlauf über 900 m. Für das leibliche Wohl sorgt mit zivilen Preisen unsere große Cafeteria, der Grillstand sowie ein Getränkewagen mit Bier und nichtalkoholischen Getränken. Wir laden jetzt schon alle Interessierten zu diesem Jubiläumslauf ein.

 

Lauftreff aktiv

Beim 25. Volkslauf in Lohmar nahmen auch Teilnehmer des Lauftreff mit großem Erfolg teil. Bei idealen Wetterverhältnissen starteten 5 unserer Teilnehmer über die Distanz von 14.065 - dem 1/3-Marathon. Ralf Natzheim wurde dabei in der ausgezeichneten Zeit von 59.15 Min. 1. in der M50. Auch in der M65 siegte mit Georg Kremb ein Teilnehmer des 1. FC Spich. Er lief mit 1:02.44 Std. ebenfalls eine ausgezeichnete Zeit. Rainer Hötzschold lief als Vorbereitung für seinen nächsten Triathlon mit 1:07:33 Std. eine sehr gute Zeit und wurde damit 4. in der M35. Monika Dittmann-Girndt wurde mit 1:38:51 Std. 4. in der W55 und Sabine Winter kam in ihrem ersten Volkslauf auf der nicht einfachen Strecke in Lohmar mit 1:50:33 als 3. in der W50 ins Ziel.

Rundblick 12.05.2012

Lauftreff aktiv

Bei schwül warmen Temperaturen fand der 28. KVB-Dauerlauf im Severinsviertel statt. Vom Lauftreff Spich waren bei über 1.000 Teilnehmern auch zwei Teilnehmer am Start. Brigitte Eichner lief 67.40 Min. und Torsten Schulz kam in 49.40 Min. ins Ziel.

Ein besonderes Erlebnis war für zwei Teilnehmer des Lauftreffs die Teilnahme am 05.05.2012 am Fischermansfriend/Strongmanrun am Nürburgring. Dieses härteste Hindernisrennen geht über 20 km. Das sind 2 Runden a 10 km mit jeweils 15 Hindernissen. Diese Hindernisse verlangen den Teilnehmern alles ab, dazu gehörte neben Schlammpassagen und Kletterhindernissen auch ein Wasserbecken mit einer Wassertemperatur von 6 Grad. Erschwerend hinzu kamen in diesem Jahr noch Aussentemperaturen von 7 Grad und zum Teil starker Nebel. Knapp 10.000 Teilnehmer schafften diese Distanz. Auch Sarah Scheel und Frank Winheller kamen wohlbehalten ins Ziel. Sie freuen sich schon jetzt auf die Teilnahme im nächsten Jahr.   

 

DKV-Lauf in Köln

Am Freitag, 04.05.2012 fand der DKV-Mannschaftslauf in Köln statt. Der Lauftreff war dort mit fünf 5er-Mannschaften am Start. Das Motto dieses Laufes heißt "Miteinander nicht gegeneinander". So bestimmt immer der Schwächste einer Gruppe das Tempo. 4 Runden a 3,75 km, also insgesamt 15 km, waren so zu absolvieren. Die Temperaturen waren durchaus läuferfreundlich, so daß alle Mannschaften ohne Probleme das Ziel erreichten. Verpflegt wurden unsere Teilnehmer in jeder Runde von Brigitte Seifert, Mathilde Küpper und Christel Dietzler. Nach dem Lauf gab es die obligatorische "After-Ran-Party" an der Jahnwiese. Jeder hatte etwas zu essen mitgebracht, so daß jede/r schlemmen konnte und so auf seine Kosen kam. Dieser Sportabend endete wie in jedem Jahr in einer fröhlichen Stimmung.

Rundblick 05.05.2012

Trimm-Trab ins Grüne mit dem Lauftreff

Nachdem sich der DLV und auch der LVN aus der Organisation der jährlichen Trimmeröffnung "Trimm-Trab ins Grüne" zurück gezogen haben, bleibt es nun den Lauftreffs überlassen diese Traditionsveranstaltung auf eigene Initiative durchzuführen.

Beim Lauftreff Spich war die Mehrheit der Teilnehmer dafür dieses traditionelle Event, welches offiziell den Start in den Frühling beinhaltet, weiterhin durchzuführen. Organisatorisch wurde diese Veranstaltung von der Lauftreffleitung etwas verändert. Nach dem offiziellen Lauftreff am Donnerstag, 26.04.2012 traf man sich am Grillplatz unserers Clubheimes. Während die Teilnehmer auf ihrer Lauf- und Walkingrunde waren hatten fleißige Frauenhände 160 Brötchen geschmiert und belegt, so daß die dann Eintreffenden nach Herzenslust zugreifen konnten. Auch Freibier und andere nichtalkoholische Getränke standen ausreichend zur Verfügung. Leider ließen uns die Temperaturen etwas im Stich - es war an diesem Abend noch richtig kühl. Aber alle waren zufrieden und so wird diese Veranstaltung in Spich nicht sterben.

 

Dieter Gockel beim Marathon Düsseldorf

Wieder ein großer Erfolg für Dieter Gockel, der die Farben des 1. FC Spich beim Marathon in Düsseldorf vertrat. Sein umfangreiches Trainingsprogramm trug unwahrscheinliche Früchte. Mit 3:07:52 Std. lief er eine neue persönliche Bestzeit und verbesserte seine bisherige Bestmarke um mehr als sechs Minuten. Er belegte damit von über 3.000 Finishern Platz 177 und war gleichzeitig 13. in seiner AK. Herzlichen Glückwunsch sagt der Lauftreff.

 

Jubiläum in Mondorf

In seiner Eigenschaft als Breitensportwart des Kreises Bonn/Rhein-Sieg überreichte Heiner Küpper vom 1. FC Spich im Auftrage des LVN Urkunde und Wimpel für dieses Jubiläum. In einem kurzen Grußwort überbrachte er die Glückwünsche des Verbandes, der auch noch von Vizepräsident Walter Probst und Referatsleiter Jocki Scheer vertreten wurde.

Rundblick 28.04.2012

Der Lauftreff beim Bonn-Marathon

Gleich 13 Teilnehmer und Teilnehmerinnen des 1. FC Spich starteten beim Bonn-Marathon. Auf der langen Strecke lief allerdings mit Rainer Hötzschold nur ein Teilnehmer des Lauftreffs. Er erreichte mit 3.58.52 Std. eine für seinen derzeitigen Trainingszustand recht gute Zeit.

Beim Halbmarathon lief unser unverwüstlicher Oldie Georg Kremb mit 1.36.00 Std. eine tolle Zeit und wurde damit 1. in der M65. Die schnellste Zeit für den Lauftreff lief Ralf Natzheim mit 1.29.54 Std. Auch die weiteren Teilnehmer/innen des Lauftreffs, die zum Teil ihren 1. HM liefen, kamen gut über die Runden. Es liefen

Peter Rabe                             1.47.52 Std.

Frank Winheller                      1.55.03 Std.

Astrid Eggert                          2.06.04 Std.

Johannes Burgk-Komarek    2.07.37 Std.

Jürgen Zmarzly                      2.14.58 Std.

Udo Broich                             2.17.08 Std.

Karin Gottwald                       2.18.08 Std.

Gabi Zmarzly                         2.18.38 Std.

Sonja Henrici                         2.25.39 Std.

Gabi Mühlthaler                     2. 34.07 Std.

Allen unseren erfolgreichen Teilnehmern gratuliert die Lauftreffleitung herzlich.

 

DKV-Lauf in Köln

Die letzten Trainingseinheiten für den DKV-Lauf in Köln werden zur Zeit absolviert. Am 4. Mai ist es dann soweit. Jeweils 5 Teilnehmer - egal ob Männer oder Frauen - bilden eine Mannschaft, die gemeinsam rund 15 km laufen müssen. Es ist ein Event, das dem Lauftreffgedanken sehr nahe kommt, denn nicht der schnellste Läufer entscheidet sondern der gemeinsame Lauf miteinander ist das Ziel. Der lauftreff wird mit 5 Mannschaften am Start sein.

Rundblick 21.04.2012

Volkslauf in Zündorf

Auch beim Volkslauf in Zündorf waren Teilnehmer des Lauftreffs am Start. So kam Torsten Schulz in 48.58 Min. ins Ziel, Thomas Brieger lief 54.16 Min. und unser alter Lauffreund Peter Schoog erreichte 51.37 Min.

 

Trimm-Trab ins Grüne

Wie schon angekündigt findet der diesjährige "Trimm Trab ins Grüne" beim Lauftreff am Donnerstag, 26. April statt. Wir treffen uns wie üblich um 18.30 Uhr um eine Stunde zu laufen und zu walken. Anschließend feiern wir dieses Ereignis noch am Grillplatz des Clubheimes mit belegten Brötchen, mit Freibier und anderen kostenlosen, nichtalkoholischen Getränken. Der neugewählte Vorstand würde sich freuen wenn sich zahlreiche Teilnehmer daran beteiligen würden.

Rundblick 14.04.2012

Osterlauf in Ruppichteroth

Mit frühlingshaften Temperaturen, mit Sonnenschein und einem strahlend blauen Himmel waren die Voraussetzungen für ein erfolgreiches Event beim Osterlauf in Ruppichteroth gegeben. Auch vom Lauftreff Spich waren einige Teilnehmer am Start. Herausragend dabei war die Leistung von Dieter Gockel. Er lief auf der Halbmarathonstrecke und kam mit ausgezeichneten 1.27.42 Std. ins Ziel. Damit belegte er den insgesamt 6. Platz und wurde 1. in der AK 50. Mit dieser Leistung scheint er bestens gerüstet für den Düsseldorf-Marathon am 29. April. Bei idealen Voraussetzungen könnte er dort seine bisherige Marathon-Bestzeit deutlich unter 3.10 Std. verbessern. Mit Dagmar Wroz lief eine weitere Teilnehmerin des Lauftreffs den HM und kam als 1. in der W55 in 2.09.01 Std. ins Ziel. Erwähnenswert auch die Zeit von Gisele Müßeler die mit 1.37.09 Std. 1. in der W45 wurde. Einen Teil ihrer Vorbereitung für die Frühjahrsläufe absolvierte sie bei der Winterserie in Spich. Über 10,5km lief Andreas Hildebrand auf der nicht ganz einfachen Strecke 1.06.03 Std.

 

Trimm-Trab ins Grüne mit dem Lauftreff

Am Donnerstag, 26. April findet der Trimm-Trab ins Grüne beim lauftreff statt. Nachdem sich DLV und LVN aus diese Veranstaltung zurückgezogen haben bleibt es nun den einzelnen Lauftreffs überlassen diese Aktion zu starten. Der Lauftreff wird einen ganz normalen Lauftreffabend durchführen und anschließend werden wir bei belegten Brötchen, Freibier und anderen kostenlosen nichtalkoholischen Getränken noch einige Zeit verbringen. Dazu sind alle herzlich eingeladen.

Rundblick 07.03.2012

Kreistag der Leichtathleten

Auf dem Kreistag der Leichtathleten am 24.03.2012 in Troisdorf wurde der komplette Vorstand des Kreises Bonn/Rhein-Sieg neu gewählt. Alle bisherigen Amtsinhaber die sich zur Wahl stellten wurden einstimmig wiedergewählt. Auch Lauftreffleiter Heiner Küpper vom 1. FC Spich wurde wiedergewählt und gehört weiterhin als Breitensportwart dem Vorstand an.

 

Osterüberraschung beim Lauftreff

In der Osterwoche werden die Lauftreffteilnehmer traditionell mit einem Osterei überrascht. Diese wurden von unseren "Osterhäsinnen"Mathilde Küpper, Irmgard Hötzschold, Ingrid Jansen, Christel Dietzler und Hilla Radel mit frohen Ostergrüßen verteilt. Es sind immer wieder diese kleinen Überraschungen, die die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Lauftreff so schätzen. So konnte Lauftreffleiter Heiner Küpper bei diesem idealen Wetter und den ebenfalls idealen Temperaturen wieder viele Lauftreffteilnehmer begrüßen. Darunter waren auch eine Reihe neuer Teilnehmer, die einmal in den Lauftreff hinein schnuppern möchten wie auch eine ganze Anzahl, die nun ihre Vorsätze für das Jahr in die Tat umsetzen.

Als Teilnehmer konnte auch der 2. Vorsitzende des Hauptvereins Uwe Zimmermann begrüßt werden der mit Lauftreffleiter Heiner Küpper und dem stellvertretenden Lauftreffleiter Heribert Weishaupt in der Einsteigergruppe die Stunde absolvierte. In dieser Einsteigergruppe, die ca. 7 km in der Stunde joggt, wurde mit 16 Teilnehmer/innen eine seit langem nicht mehr erreichte Zahl gezählt. Auch die anderen Lauf- und Walkinggruppen haben zur Zeit gute bis sehr gute Teilnehmerzahlen. Da ist der Wunsch der Lauftreffleitung und der Betreuer/innen natürlich verständlich, daß dieses auch in Zukunft so bleiben möge.

Rundblick 31.03.2012

Treffpunkt Waldstadion

Endlich war es soweit. Bei herrlichen, warmen Frühlingstemperaturen trafen sich die Lauftreff-Teilnehmer nach der langen Winterzeit wieder am Parkplatz auf den Spicher Höhen. Es war ein herrliches Gefühl nun wieder durch die Heide und den Spicher Wald zu joggen und zu walken. Kein Wunder, dass die Stimmung im Lauftreff so euphorisch war. Lauftreffleiter Heiner Küpper konnte eine große Schar Teilnehmer begrüßen, die zum Teil nach dieser Winterzeit nun wieder in das Lauftreffgeschehen eingreifen wollen.

 

Spendenlauf in Altenrath

An einem Spendenlauf der kath. Pfarrgemeinde Troisdorf nahmen auch Teilnehmer des Lauftreffs teil. Dieser Spendenlauf diente der Fastenaktion Misereor und ist für die Straßenkinder in Nairobi bestimmt. Leider wurde in den Sportvereinen zu wenig Reklame für diese Aktion gemacht, sonst wäre die Beteiligung des Lauftreffs mit Sicherheit größer ausgefallen. Zwei Strecken wurden angeboten - über 4 und 7 km. Die Strecke führte durch die Wahner Heide mit Start an der Kirche in Altenrath. Für diesen Lauf konnten die Teilnehmer sich Sponsoren suchen, die jeden km somit mitfinanzierten. Vom Lauftreff nahmen aktiv Anja Wilhelm und Sandra Kolling teil, während Georg Kremb sich inaktiv mit einer Spende beteiligte.

 

Lauftreff aktiv

Beim 10. Fliegerhorstlauf im Kasernengelände in Wahn war auch mit Horst Dieter Koll ein ehemaliger Bundeswehrangehöriger, und seit vielen Jahren Mitglied des Lauftreffs, am Start und vertrat die Farben des 1. FC Spich. Er kam in guten 56 Min. ins Ziel.

Einen hervorragenden Wettkampf lieferte Dieter Gockel über 10 km beim 38. Königsforst-Marathon. Mit 39.54 Min. belegte er in der Gesamtwertung einen ausgezeichneten 5. Platz und war damit 1. in der AK 50. Dieser lauf diente gleichzeitig als Vorbereitung und Test für den Marathon in Düsseldorf.

Rundblick 24.03.2012

Jahreshauptversammlung der Abteilung Lauftreff

Am 20.03.2012 fand die Jahreshauptversammlung der Abteilung Lauftreff statt. Nach den Berichten des Vorstandes und dem Kassenbericht wurde der 2. Vorsitzende des 1. FC Spich, Wilfried Kirch, zum Versammlungsleiter gewählt. Er beantragte die Entlastung des Vorstandes dem auch einstimmig zugestimmt wurde. Anschließend führte er die Wahl des Abteilungsleiters durch. Als einziger Kandidat wurde der bisherige Amtsinhaber Heiner Küpper vorgeschlagen der auch einstimmig gewählt wurde. Der damit ernannte Abteilungsleiter dankte Wilfried Kirch und führte die weiteren Wahlen durch die alle ein einstimmiges Ergebnisbrachten. So wurden Thomas Brieger und Heribert Weishaupt zu stellvertretenden Lauftreffleitern gewählt. Laufwart und Stellvertreter wurden Elmar Dietzler und Werner Bernschein. Walkingwartin mit Stellvertreter Petra Servais und Angelika Röhrig.

Als Kassenwart wurde wieder Jochen Seifert gewählt der mit Anja Wilhelm zur Unterstützung auch eine Stellvertreterin bekam. Für die ausscheidenden Kassenprüfer Elmar Dietzler und Erich Joswig wurden Sandra Kolling und Sandra Ennen gewählt. Nach der Diskussion einiger anstehenden Aktivitäten des Lauftreffs endete die Versammlung. Der alte und neue Abteilungsleiter Heiner Küpper bedankte sich bei den Teilnehmern.

 

Volkslauf in Rodenkirchen.

Bei frühlingshaften Temperaturen fand in Rodenkirchen der traditionelle Volkslauf "Rund um und im Forstbotanischen Garten" statt. Für den 1. FC Spich waren mit Ralph Mosler und Torsten Schulz auch zwei Teilnehmer auf der 10 km-Runde am Start. Ralph Mosler belegte mit einer Zeit von 43.43 Min. einen ausgezeichneten 16. Platz in der AK40. Torsten Schulz kam auf eine Zeit von 49.39 Min. und blieb damit auch noch unter der angestrebten 50 Min.-Marke.

Rundblick 17.03.2012

Abschluß der 21. internen Winterserie

Am Sonntag, 11.03.2012 endete die 21. interne Winterserie des Lauftreffs. Noch einmal waren, bei fast frühlingshaften Temperaturen, 95 Teilnehmer/innen auf den verschieden langen Lauf- und Walkingstrecken. Anschließend fand das große Abschlußfest im Jugendraum des Clubheimes statt. Neben einer schmackhaften Erbsensuppe, Freibier und freien nichtalkoholischen Getränken fanden auch wieder die von den Teilnehmern mitgebrachten Salaten, Kuchen und Sonstiges ihre Abnehmer. Es war ein Abschlußfest ganz im Sinne von Organisationsleiter Heiner Küpper, der in einer kurzen Ansprache die Winterserie Revue passieren ließ. Natürlich kam dabei auch dieser unglückselige Unfall am 20.11.2011 zur Sprache. Auch von dieser Stelle weiterhin gute Besserung an die immer noch im Klinikum Merheim liegende Claudia Hoheisel. Danach wurden die Urkunden ausgegeben. Alle die viermal und mehr teilgenommen haben bekamen diese namentliche Urkunde mit geleisteten km und der Anzahl der Teilnahmen. Gleichzeitig bekam jede/r ein Los. In der anschließenden Verlosung wurden wieder 8 Gutscheinbücher, zwei  Jubiläumsbücher und 2 Jubiläumstassen zum 100jährigen Bestehen des Vereins verlost.

Lauftreffleiter Heiner Küpper bedankte sich bei allen für ihr Mitmachen bei dieser Winterserie und lud gleichzeitig zur 22. Winterserie ein die am 1.11.2012 beginnt.

 

Lauftreff aktuell

Noch einmal zwei aktuelle Hinweise: am Dienstag, 20. März findet um 19 Uhr die Jahreshauptversammlung der Abteilung Lauftreff statt. Eingeladen sind alle teilnehmer/innen des Lauftreffs. U.a. findet die Wahl des kompletten Abteilungsvorstandes statt.

Ab Montag, 26. März, nach der Zeitumstellung, treffen wir uns wieder am Parkplatz auf den Spicher Höhen. Treffzeiten sind montags und donnerstags 18.30 Uhr sowie mittwochs morgens um 9.30 Uhr. Nun können die guten Vorsätze aus der Winterzeit wieder in die Tat umgesetzt werden denn es gibt nichts Schöneres als in einer Gruppe mit Gleichgesinnten durch die langsam erwachende Natur zu joggen oder zu walken.

Rundblick 03.03.2012

10. Tag der 21. internen Winterserie

Endlich spielte auch das Wetter wieder mit. Der 10. Tag unserer 21. internen Winterserie begann am frühen Sonntagmorgen des 26. Februar mit Temperaturen von plus 6 Grad und leichtem Nieselregen. Schon um 7.30 Uhr konnte Lauftreffleiter Heiner Küpper die ersten Teilnehmer/innen begrüßen. Insgesamt kamen 92 Teilnehmer/innen an diesem Sonntag, eine durchaus zufriedenstellen Teilnehmerzahl. Der letzte Termin der 21. Winterserie ist am Sonntag, 13. März.

 

Lauftreff intern

Abschlußfest zur 21. Winterserie

Zum Abschluß der Winterserie findet im Jugendraum des Clubheimes wieder das traditionelle Abschlußfest statt. Es gibt kostenlos eine Erbsensuppe, Freibier und auch kostenlose nichtalkoholische Getränke. Über mitgebrachte Salate oder andere Verzehrsachen würden sich die Organisationsleitung freuen. Jede/r Teilnehemr/in die mindestens 4 mal teilgenommen hat bekommt eine namentliche Urkunde mit Anzahl der eilnahmen und absolvierten km. Bei einer Verlosung werden unter diesen Teilnehmern acht Gutscheinhefte und zwei Festbücher des 1. FC Spich verlost. Wir hoffen wieder auf eine rege Teilnahme.

 

Jahreshauptversammlung der Abteilung Lauftreff

Noch einmal ein Hinweis auf die Jahreshauptversammlung der Abteilung Lauftreff. Diese findet statt am Dienstag, 20. März um 19 Uhr im Clubheim des 1. FC Spich. Die Tagesordnung hängt aus in unserem Infokasten am Parkplatz Waldstadion und wird per Handzettel beim Lauftreff verteilt. Da komplette Neuwahlen anstehen bitten wir um zahlreiches Erscheinen.

 

Verlegung des Lauftreffs am 26.März

Ab Montag, 26. März verlegen wir den Treffpunkt des Lauftreffs wieder zum Parkplatz Waldstadion um dann durch die erwachende Natur im Spicher Wald und durch die Wahner Heide unsere Runden zu absolvieren. Lauftreffzeit ist weiterhin montags und donnerstags um 18.30 Uhr. Der Lauftreff am Mittwochmorgen trifft sich wie gewohnt um 9.30 Uhr weiterhin am Parkplatz Waldstadion. Neueinsteiger sind jederzeit herzlich willkommen.